Herbe Überraschung! Geretsberg kassiert kurzfristige Absage aus Bayern wegen Corona

Beinahe „am falschen Fuß“ erwischt wurde Zweitligist Union Geretsberg von der unerwarteten Absage des für Samstag geplanten freundschaftlichen Testspiels gegen den 1. FC Passau, der in der bayerischen Bezirks-Oberliga den Herbstmeistertitel eroberte. Aus fairer Solidarität mit den Innviertler Fußballerinnen sprang schließlich als „Ersatz“ das Frauenklasseteam Hochburg/Ach ein, obwohl bei den drei Klassen höher spielenden  Gegnerinnen mit einer Abfuhr zu rechnen war. Relativ programmgemäß wegen der extremen Temperaturen trugen hingegen Union Mondsee und USV St. Oswald ihren freundschaftlichen Vergleich aus.

 

„Wir haben durch den drohenden Ausfall des Testes versucht, Ersatzgegnerinnen aufzutreiben und waren sehr froh, dass schließlich Hochburg/Ach zugesagt hat, schließlich hatten wir uns zuvor jede Menge Absagen eingehandelt“, schildert Andreas Meindl die lange erfolglosen Suche nach einem Trainingspartner an diesem Wochenende. „Aber In der Urlaubs- und Ferienzeit ist es auch nicht unverständlich, wenn manche Mannschaften nicht von heute auf morgen einen Zwischen-Termin einschieben können. Hochburg Ach war aber dankenswerterweise dazu bereit. Das Spiel endete bei brütender Hitze mit 13:0 (4:0), unsere Tore erzielten Elisabeth Tischler (5), Silvia Reischenböck (4), Kristin Grömer, Sabina Pröller, Alexandra Denk und Carolin Wengler. Wenn man bedenkt, dass unsere Standard-Offensive noch immer verhindert ist und auch einige weitere Standard-Kräfte fehlen, kann ich zufrieden sein. Immerhin blieben wir im Spielrhythmus, denn am nächsten Samstag gastiert um 14 Uhr der Planet- Pure-Bundesligist SV Horn bei uns im Gipfelbergstadion“.

Testspiele auf Partien innerhalb Bayern begrenzt

Wiewohl einzelne Infos  des Bayerischen Fußballverbandes in den letzten Wochen schon auf eine Lockerung hoffen ließen, auch für das oben erwähnte Match, sind weiterhin „Trainingsspiele aufgrund der aktuellen pandemischen Lage auf Partien zwischen Vereinen aus Bayern begrenzt, eine namentliche Erfassung aller am Spielbetrieb Beteiligten ist zu gewährleisten und die Spiele sind ohne Zuschauer abzuhalten“, lautet die diesbezügliche Auskunft auf der Homepage des Fußballverbandes.

Union Mondsee - USV St. Oswald/Freistadt 2:1 (2:1)

„Wir traten wegen diverser saisonaler Ausfälle mit etlichen jungen Talenten an“, relativiert St. Oswalds Cheftrainer Michael Tucho, „trotzdem wurde es eine Begegnung auf Augenhöhe, ziemlich ausgeglichen und vor allem sehr schweißtreibend. Zwei Trinkpausen pro Halbzeit konnten die Belastung ein wenig mindern, die Mädels absolvierten trotz der 35 Grad ein großes Laufpensum, wir haben auch noch einige Großchancen ausgelassen, unseren Treffer erzielte Nadine Ecker. Ich bin aber mit dem Test vorderhand zufrieden, wenn wieder alle Kräfte an Bord und fit sind, werden wir unser Potential ausschöpfen und unsere Spanne bei der Luft nach oben" stark verringern können", ist er erfahrene Coach überzeugt.

Weiters spielten heute:

Windischgarsten- Städtische Betriebe Rottenmann/Lassing 1:2 (0:1), Niederthalheim - SPG Hagenberg/Schweinbach 3:4 (1:3).

 

Helmut Pichler

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?


Transfers Oberösterreich

Fußball-Tracker

Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter