LASK-Frauen starteten mit vollen Akkorden in die Bundesliga- Saison 2024/25!

In der ADMIRAL-Frauen-Bundesliga wird am 15. August (Maria Himmelfahrt) die 1. Runde mit den beiden Linzer Teams: SPG BW Linz und LASK gestartet, dazu teilen die Aufsteigerinnen mit:

 

Das Trainer- und Organisationsteam der LASK Frauen 2024/25, von links:  Phillip Decker, Franz-Josef Bodingbauer, Robert Husar, Peter Hernegger, Sophia Schwendtner, Amir Topalovic, Benjamin Stolte, Walter Weiss, Herbert Kawrtnik, Stefan Mühlberger, Oliver Hummel und Johanna Hauhart (Fotocredit: LASK)

„Die Linzer Athletikerinnen haben das erste Training der neuen Saison absolviert. Neben den Spielerinnen fanden sich auch einige neue Gesichter im Trainer- und Organisationsteam ein, deren Aufgabe es ist, die Professionalisierung weiter voranzutreiben.

Cheftrainer Benjamin Stolte bat seine Spielerinnen am Montag, 8. Juli, erstmalig wieder auf den Rasen des LASK-Platzes an der Daimlerstraße. Sarah Straußberger, die im Winter einen Kreuzbandriss erlitt, nahm wieder teilweise am Mannschaftstraining teil. Ehe der LASK am 15. 8. mit dem Auswärtsspiel bei der SPG FC Lustenau / FC Dornbirn Ladies in die ADMIRAL Frauen Bundesliga startet, testen die Linzer Athletikerinnen mindestens viermal.

Das Vorbereitungs-Programm:

Am kommenden Wochenende gastiert der LASK am Samstag, 13. Juli, um 14.00 Uhr anlässlich der Eröffnung der neuen Sportanlage in Rapottenstein beim SC Zwettl .Daran schließen drei Auswärtsspiele gegen Krenglbach/Wallern (21.8., 18:30 Uhr), die SPG FAC/USC Landhaus (27.7., 16 Uhr) und den FC Wacker Innsbruck (3.8., 16 Uhr) an.

Neu im Team rund um Cheftrainer Benjamin Stolte und Co-Trainer Amir Topalovic sind Torfrauentrainer Herbert Kawrtnik, Videoanalyst Stefan Mühlberger und Teammanagerin Leni Schweitzer. Im organisatorischen Bereich wird Peter Hernegger als Sportkoordinator fungieren.

Insgesamt stellen die Linzerinnen 4 Teams

Neben der Kampfmannschaft wird der LASK mit drei weiteren Teams in die neue Saison starten. Als Trainerin des Future League-Teams, das unter dem Namen LASK AKA startet, wird Sophia Schwendtner fungieren, assistiert von Co-Trainer Daniel Milojevic.

Mit der 1B-Mannschaft wird der LASK in der LT1 OÖ-Liga an den Start gehen, trainiert wird dieses Team von Johanna Hauhart, die die UEFA-B- Lizenz besitzt.

Ab der kommenden Saison werden die Linzerinnen auch wieder mit einer Nachwuchsmannschaft starten. Die neuformierte U13 wird in einer oberösterreichischen Nachwuchsliga spielen, die noch definiert wird. Trainiert wird die Nachwuchsmannschaft von Christian Pirngruber und Robert Husar, die Organisation des Nachwuchses übernimmt Franz-Josef Bodingbauer.

Sportlicher Leiter Walter Weiss:

„Wir freuen uns auf die neue Saison und die neue Herausforderung. Wir bleiben unserem Trend treu, junge Spielerinnen zu entwickeln und auszubilden. Ich freue mich, dass wir im sportlichen und organisatorischen Bereich einen weiteren Schritt Richtung Professionalisierung gesetzt haben!“

Cheftrainer Benjamin Stolte:

„Wir sind froh, dass wir nach vier Wochen Pause wieder ins Training gestartet sind. Man hat gestern schon gemerkt, dass ein guter Spirit drinnen ist. Wir wollen als Aufsteigerinnen für die eine oder andere Überraschung sorgen. Auf die kommenden Wochen, die Höhen und Tiefen, freuen wir uns. Wir werden einige interessante Trainingsschwerpunkte setzen.“

 

Simone „Mone“ Krammer (links) und Kathi Mayr realisierten viele Erfolge der LASK-Frauen (Foto: Willi Grinninger, kickerin.at)

Eine persönliche Anmerkung sei mir zum Abschied von Simone K.  gestattet:

Der LASK startet in die neue Saison der ADMIRAL-Frauen-Bundesliga ohne Mittelfeldmotor und Torjägerin Simone Krammer, die aus persönlichen Gründen nach Vorarlberg übersiedelt. Man kann den Schwarzweißen nur ehrlich aus ganzem Herzen wünschen, dass sie diese „Lücke“ halbwegs füllen können, denn ohne die Micheldorferin stünde der LASK aktuell n i c h t in der höchsten Spielklasse Österreichs, wage ich zu behaupten!

Die ehemalige ÖFB- U 19 Internationale prägte durch ihre perfekte Spielorganisation, ihre profunde Technik, ihren enormen Kampf- und Teamgeist und nicht zuletzt durch ihre ganz wichtigen Tore entscheidend das LASK-Team der letzten Jahre !

DANKE für Deine grandiose Aufbauarbeit und alles Gute für Deine Zukunft, liebe Simone!

Helmut Pichler

Sichere dir bis zu 100€ als Freiwette und wette auf deine Lieblingssportarten.


Transfers Oberösterreich
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter