„Local heroe“ Mittermair trifft, Teamkollegin Schasching assistiert beim ÖFB-Führungstreffer

Auch im zweiten EM-Gruppenspiel gegen Lettland bot Teamchef Michael Steiner am Freitag die St. Pölten-„Legionärin“ Annabel Schasching sowie erstmals von Beginn an ihre "Landsfrau“ Linda Mittermair (SV Neulengbach) auf. Torhüterin Andrea Gurtner, die gegen Israel (2:0) in der 67. Minute für die angeschlagene Kristin Krammer ins Spiel gekommen war, musste wieder ihren Platz an die St. Pöltnerin abtreten, Claudia Wenger (Neulengbach) wurde nach ihrer Prachtleistung gegen Israel offensichtlich schon für das Schweiz-Spiel geschont.


Von Beginn an diktierte die ÖFB-U19-Auswahl das Spiel, in der ersten Spielhälfte kamen die Gäste zu keinem einzigen nennenswerten Vorstoß vor das Tor der Österreicherinnen. Schon in der dritten Minute musste eine Abwehrspielerin auf der Linie retten, eine Serie von Eckbällen wurde abwechselnd von Linda Mittermair oder Annabel Schasching getreten.


Führung durch Hillebrand


In der 14. Minute wurde die totale Offensive der Österreicherinnen, die fast ausschließlich über die rechte Seite vorgetragen wurde, früh belohnt: Annabel Schasching legte ideal für Sophie Hillebrand (Neulengbach) auf und die Salzburgerin erzielte mit dem linken Fuß aus halbrechter Position das 1:0.


Kapitänin erhöht auf 2:0

 

Abwehrchefin Celina Degen (Sturm Graz) wagte sich immer wieder nicht nur bei Eckbällen nach vorne und fasste sich in der 25. Minute ein Herz, nach Vorlage von Katja Wienerroither schlug ihr Bombenschuss zum 2:0 ein. Bis zum Pausenpfiff gelang der ÖFB-Auswahl kein weiterer Treffer, nur zwei Minuten nach der Pause fixierte Wienerroither (FC Bergheim) das 3:0, zugleich nach ihrem Doppelpack gegen Israel auch ihr dritter Turniertreffer.


Schasching schießt Elfer unplatziert, ehe der Torreigen startet


In der 53. Minute zielte Michaela Croatto zu genau und traf mit einem platzierten Schuss nur das Dreieck der Torumrandung, den Handelfmeter in der 56. Minute vergab Annabel Schasching, weil sie halblinks zu hoch die Torecke anvisierte und Lettlands Torhüterin eine Chance zur Abwehr bot. Linda Mittermair drückte nach einem Querpass von Wienerroither in der 59. Minute die Kugel aus kurzer Distanz zum 4:0 ins Netz, Maria Plattner, erst wenige Minuten zuvor eingewechselt, überhob die Torhüterin in der 79. Minute zum 5:0. Ihre Tor-Premiere feierte Carina Brunold (FC Dornbirn) in der 85. Minute mit dem 6:0.


Am Montag um den Gruppensieg gegen die Eidgenossinnen


Mit dem sicheren "Ticket" für die 2. Runde, die "Eliterunde" im Früjahr, geht es  für Degen und Co.  gegen die Schweiz, die Israel mit 1:0 bezwang, am kommenden Montag, 16 Uhr in Bad Wimsbach um den Gruppensieg, denn beide Teams führen mit sechs Punkten aus zwei Spielen und dem exakt gleichen Score von 8:0 die Tabelle der Gruppe 6 an.

 
Helmut Pichler

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Oberösterreich
Fußballreisen zur EM 2020
Fußballreisen zur EM 2020 - Ligaportal bringt dich zu den EM-Spielen des österreichischen Nationalteams
Fußball-Tracker
Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter