Seriensieger SKN St. Pölten begrüßt ÖFB-Heimkehrerinnen-Trio

Mit namhaften Verstärkungen kann Österreichs „regierender“ Doublegewinner SKN St. Pölten für die nächste Saison aufwarten: die Internationalen Lisa Makas, Adina Hamidovic und Jennifer Klein werden wieder den Dress des österreichischen Seriensiegers überziehen.

 

 

Lisa Makas

Vom MSV Duisburg, der heuer nur knapp dem Abstieg aus der deutschen Top-Liga entging, wechselt die von schweren Verletzungen heimgesuchte Torjägerin wieder zu den Niederösterreicherinnen, für die sie bereits bis 2015 tätig war. Kurz vor ihrem Engagement beim SC Freiburg zog sich die „Fußballerin des Jahres 2015“ eine Knieverletzung zu, die ihren Einsatz in Deutschland während der gesamten Saison 2015/16 verhinderte. Der Vertrag wurde 2016 einvernehmlich aufgelöst, Makas schloss sich 2016 dem MSV Duisburg an, für den sie aber verletzungsbedingt erst ab Dezember 2016 zum Einsatz kam. Von nun an ging`s bergauf, die Niederösterreicherin bestritt 43 Spiele für die „Zebras“ und erzielte dabei neun Tore.

Adina Hamidovic

wechselte für die Meisterschaft 2017/2018 zum SC Sand, um anschließend in den beiden letzten Saisonen beim SV Werder Bremen u.a. mit ÖFB-Teamkollegin und Werder-Kapitänin Katharina Schiechtl nach dem bitteren Abstieg 2019 aus der 1. Liga heuer wiederum den Aufstieg in die oberste deutsche Frauenliga zu schaffen. Insgesamt bestritt die Defensivspezialistin zwölf Spiele in der deutschen Bundesliga, zuvor hatte sie 2017 mit dem SKN St. Pölten Meisterschaft und Cup gewonnen.

Jennifer Klein

übersiedelte 2018 gemeinsam mit Laura Wienroither vom SKN St. Pölten zur TSG Hoffenheim II und wurde 2019 gemeinsam mit der Oberösterreicherin in den Kader des A-Teams hochgezogen. Nach 35 Spielen und acht Toren für Hoffenheims Zweite und einem Einsatz für den Erstligisten kehrt „Österreichs Fußballerin des Jahres 2016“ (noch im Dress des SV Neulengbach) zum SKN zurück, den sie 2018 nach dem „Double“ verlassen hatte.

 

Helmut Pichler

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?


Transfers Oberösterreich

Fußball-Tracker

Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter