Landesliga Ost: Vorschau und Experten-Tipp

altExklusiv auf unterhaus.at nimmt Thomas Leonhardsberger, Sektionsleiter des SK Lenze Asten, die Vorschau zur elften Runde der Landesliga Ost vor und gibt seinen Experten-Tipp ab. Nach vier Niederlagen am Stück und dem Unentschieden am vergangenen Samstag gegen Pregarten glaubt der Sektionsleiter im "6-Punkte-Spiel" gegen Viktoria Marchtrenk an einen Heimsieg, wenngleich Leonhardsberger den Trainereffekt beim Gegner ein wenig fürchtet.

Samstag, 15.30 Uhr, SK Lenze Asten - SV Viktoria Marchtrenk  Tipp:  3:2
Auch wenn wir in den vergangenen Wochen nicht gewinnen konnten, gegen Pregarten einen Hänger hatten und einfach zu viele Tore kassieren, bin ich fest von einem Sieg überzeugt. Allerdings ist der Trainerwechsel in Marchtrenk für uns sicher kein Vorteil. Aber wir werden am Samstag unseren Negativlauf beenden.

Samstag, 15.30 Uhr, SC Marchtrenk - Union Kornspitz Pregarten  Tipp:  2:1
Die Marchtrenker sind sehr gut aufgestellt und verfügen über einige routinierte Spieler. Zudem stehen Trainer Igor Pavlovic auch starke junge Spieler zur Verfügung. Pregarten konnte zwar in den letzten drei Runden jeweils punkten, die Mannschaft wird aber in der Tabelle eher unten anzusiedeln sein und meiner Meinung nach in Marchtrenk verlieren.alt

Samstag, 15.30 Uhr, DSG Union Scandinavian Blockhaus Pichling - Union Baumgartenberg  Tipp:  1:0
Der Aufsteiger hat einige gesperrte und verletzte Spieler zu beklagen. Trainerfuchs Erich Wagner wird aber irgendetwas einfallen, um nach drei Niederlagen wieder auf die Siegerstraße zu finden. Baumgartenberg konnte zwar zuletzt das Kellerderby gegen St. Martin gewinnen, wird aber am Wochende - trotz der Personalsorgen in Pichling - leer ausgehen.

Samstag, 15.30 UIhr, Union Kirchberger Rohrbach/Berg - Union Katsdorf  Tipp:  1:2
Rohrbach hat zwar eine gute Mannschaft, das Team ist aber eher unbeständig. Ganz anders die Katsdorfer, die sich derzeit ganz stark präsentieren, 90 Minuten volles Termpo gehen können und mit Andreas Wögerbauer und Benjamin Tautscher zwei Top-Offensivspieler in ihren Reihen haben. Ich denke, dass sich die Klug-Elf auch auf dem heißen Boden in Rohrbach durchsetzen wird.

Samstag, 15.30 Uhr, DSG Union HB Fliesen Naarn - Union Edelweiß Linz  Tipp:  2:4
Gegen uns haben die Machländer sehr gut gespielt und wenn sie einen ganz guten Tag erwischen, hat die Engelmaier-Elf gegen den zukünftigen Meister auch eine Chance. Aber ich tendiere eher dazu, dass die bärenstarke Offensive von Edelweiß die Oberhand behalten wird. Es ist eine sehenswerte Partie mit vielen Toren zu erwarten.

Samstag, 15.30 Uhr, SV Hennerbichler Freistadt - DSG Union Perg  Tipp:  1:1
Auch wenn der einstige "Remis-König" aus Freistadt zuletzt zwei Mal gewinnen konnte, riecht es in diesem Spiel nach einem Unentschieden. Die heimstarke Konvalina-Elf trifft auf eine starke Perger Mannschaft, die bislang erst einmal verloren hat, hinten ganz gut steht und vorne immer gefährlich ist.

Sonntag, 14.30 Uhr, Union St. Martin/M. - SV PFS Gallneukirchen  Tipp:  1:1
Für beide Mannschaften geht es in diesem Spiel um sehr viel - nur ein Sieg hilft wirklich weiter. Aber ich denke, dass am Ende eine Punkteteilung herauskommen wird. St. Martin hat gegen uns sehr gut gespielt, ist aber aufgrund der letzten Niederlagen einigermaßen verunsichert. Den Gallneukirchnern geht es ähnlich. Während diese Mannschaft enge Spiele im Vorjahr noch gewinnen konnte, ist das in der laufenden Saison zumeist nicht der Fall.


Günter Schlenkrich


 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Oberösterreich
Fußballreisen zur EM 2020
Fußballreisen zur EM 2020 - Ligaportal bringt dich zu den EM-Spielen des österreichischen Nationalteams
Fußball-Tracker
Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter