Vereinsbetreuer werden

Landesliga Ost: Vorschau & Expertentipp Runde 16

Exklusiv auf ligaportal.at nimmt Dietmar Schuster, Trainer der Union Pieno Rohrbach/Berg, den 16. Spieltag in der Landesliga Ost powered by Axenda unter die Lupe und gibt seinen Expertentipp ab. Die Rohrbacher konnte zuletzt beim 2:0-Auswärtssieg in Traun überzeugen und gehen nun mit jeder Menge Selbstvertrauen in die richtungsweisenden Partien gegen Katsdorf und Weißkirchen. "Die Partie gegen die zweikampfstarken Katsdorfer wird ein ganz anderes Match als in Traun werden, müssen wir Vollgas geben und die Leistung vom Samstag bestätigen, um reüssieren zu können", bleibt der mit einer Knöchelblessur nach wie vor verletzte Spielertrainer vorsichtig.

 

altaltFreitag, 19 Uhr, SK St. Magdalena - DSG Union Fliesen HB Naarn Tipp: 2:1

Schuster: "Für St. Magdalena ist wohl schon das Spiel der letzten Chance, wenn sie wirklich ganz vorne noch einmal mitmischen wollen, brauchen sie unbedingt drei Punkte. Gegen die sehr zweikampfstarke Engelmaier-Elf aus Naarn wird dies aber kein leichtes Unterfangen, besitzen die Machländer mit Harald Klinger und Peter Rametsteiner zwei brandgefährliche Angreifer. Nichtsdestotrotz traue ich der Mannschaft von Coach Obermüller - vor allem aufgrund der spielerischen Klasse - den Heimsieg zu."

SK St. Magdalena (6. Platz)
Mit 28 Toren die zweitbeste Offensive der Liga
Keine Siegesserie - Nur einmal konnte man einen Dreier mit einem weiteren Sieg in der darauffolgenden Runde bestätigen (1. + 2. Runde)
Verteidiger Martin Brandstätter muss gesperrt passen - Angreifer Havolli hat seine Gelb-Rot-Pause abgebüßt
Ein weiterer schmerzvoller Ausfall ist zu beklagen, Markus Piesinger fehlt mit Verdacht auf Bänderriss am Freitag

DSG Union Fliesen HB Naarn (3. Platz)
Die zuletzt gesperrten Stammspieler Harald Klinger, Michael Höbarth und Enes Cavusoglu sind wieder einsatzbereit
Zweitbestes Auswärtsteam der Liga -- 17 Punkte in acht "Dienstreisen" geholt
Seit drei Partien gegen St. Magdalena ohne Niederlage


altaltFreitag, 20 Uhr, ASKÖ figarouno Pregarten - Union Raika Weißkirchen Tipp: 1:0

Schuster: "Am heimischen Kunstrasen sind die Pregartner sicher eine Klasse stärker als auswärts. Mit Murat Kaba und Norbert Szilagyi besitzen die 'Rossoneri' starke Offensivkräfte, während hinten Abwehrchef Erik Freudenthaler den Laden dicht hält. Die Olzinger-Elf aus Weißkirchen ist ganz schwierig einzuschätzen, wird aber nach zwei Absagen noch etwas mit dem fehlenden Spielrhythmus zu kämpfen haben. Ich tippe auf einen Heimsieg, dem ich auch meinem guten Trainerkollegen Sepp Ganser gönnen würde."

ASKÖ figarouno Pregarten (5. Platz)
Als einziges Team in den Top-5 weißt man eine negative Tordifferenz auf (-4)
Am heimischen Plastikgrün ist man jedoch eine echte Macht - Platz eins in der Heimtabelle!
Die bisherigen drei Rückrundentreffer wurden allesamt von Verteidigern erzielt

Union Raika Weißkirchen (13. Platz)
Nach zuletzt zwei Absagen am Stück, startet die Olzinger-Elf am Freitag, dank des Kunstrasens in Pregarten, definitiv in die Rückrunde
Das Hinspiel verlor man trotz eines Muslic-Triplepacks mit 3:4, Pregarten-Angreifer Kaba hatte mit ebenfalls drei Toren großen Anteil daran

altaltSamstag, 16.30 Uhr, DSG Union Perg - SV PFS Gallneukirchen Tipp: 1:1

Schuster: "Die Perger befinden sich nach dem Auswärtssieg in Pichling im Aufwind und haben sich im Winter gut verstärkt. Bei der Mannschaft von Spielertrainer Samir Gradascevic läuft es im Frühjahr hingegen noch nicht ganz nach Wunsch, denke ich, dass der Abgang von Stammkeeper Moosbauer nicht so einfach zu kompensieren ist. Die Gusentaler werden aber am Samstag gut dagegenhalten und nach der Absage in St. Valentin den ersten Punkt in der Rückrunde verbuchen können."

DSG Union Perg (12. Platz)
Mit sechs Punkteteilungen gemeinsam mit Pichling der Remis-Kaiser der Liga
Neuzugang Peter Hartl hat seine von Ex-Klub St. Oswald mit mitgenommene Gelb-Sperre abgesessen
Letzte Woche konnten sich Zoltan Fülöp und Stefan Graf ins "Team der Runde" spielen

SV PFS Gallneukirchen (7. Platz)
Letzter in der Auswärtstabelle - Der einzige Dreier in der Fremde gelang in Runde eins in Pichling
Mit 27 Volltreffern die drittstärkste Offensive der Liga
Seit Mai 2011 gegen die Union Perg ungeschlagen

 

altaltSamstag, 16.30 Uhr, Union Pieno Rohrbach/Berg - Union Katsdorf Tipp: ?

Schuster: "Wollen an die Leistung vom Traun-Spiel anknüpfen, wissen aber auch das uns gegen die zweikampfstarken Katsdorfer eine ganz andere Partie erwartet. Die Ablinger-Elf ist mit vier Punkten aus den ersten beiden Partien gut aus den Startlöchern gekommen. Es wird eine enge Partie werden, wenn wir aber erneut so aggressiv und couragiert wie vergangenen Samstag auftreten, wird es ganz schwierig uns zuhause zu schlagen."

Union Pieno Rohrbach/Berg (8. Platz):
Markus Gahleitner fehlt mit Gelb-Rot-Sperre, Dominik Urmann kehrt hingegen in den Kader zurück
In den letzten fünf Partien traf die Schuster immer exakt zwei Mal
Zuletzt vier Heimspiele in Serie nicht gepunktet

Union Katsdorf (10. Platz)
Die Ablinger-Elf ist seit fünf Partien ungeschlagen
Die letzten drei Auswärtsspiele wurden allesamt gewonnen
Patrick Baumgartner fehlt gelbgesperrt

 

altaltSamstag, 16.30 Uhr, SC Marchtrenk - SV foli-pack Traun Tipp: 2:1

Schuster: "Die Marchtrenker sind zuhause immer unangenehm zu spielen, wird die ohnehin starke Offensivabteilung, in der sich sogar auch immer wieder der starke Innenverteidiger Bouchal einschaltete, mit der wahrscheinlichen Rückkehr von Daniel Lindorfer noch stärker werden. Wenn man die Trauner spielen lässt, kommen sie richtig Fahrt, mit Forechecking haben sie aber Probleme. Daher erwarte ich einen knappen Heimsieg des Tabellenzweiten."

SC Marchtrenk (2. Platz)
In den letzten vier Partien nur zwei Gegentore kassiert
Daniel Lindorfer steht nach überwundener Oberschenkelzerrung vor seinem Debüt im SCM-Trikot
Volkan Gencer steht nach Gelb-Sperre wieder zur Verfügung

SV foli-pack Traun (9. Platz)
Die letzten zwei Auswärtspartien wurde verloren
Kapitän Christoph Hiesl fehlt mit einer Gelb-Rot-Sperre
Im Hinspiel verlor man deutlich mit 0:4

altaltSamstag, 16. 30 Uhr, ATSV Bamminger Sattledt - ASK Case IH Steyr St. Valentin Tipp: 3:2

Schuster: "Die Sattledter haben zurzeit einen Lauf, der noch in der letzten Herbstrunde und dem 3:2-Sieg bei uns begonnen haben dürfte. Sie sind eine sehr kompakte Mannschaft, die vor allem in der Defensive mit Kapitän Rainer Kührer jede Menge Routine besitzt. Die Valentiner haben sich im Winter gut verstärkt und werden der Waldl-Elf alles abverlangen. Letztendlich wird der Tabellenvierte aber knapp die Oberhand behalten."

ATSV Bamminger Sattledt (4. Platz)
Die letzten drei Partien wurde allesamt gewonnen
26 erzielte Treffer bedeuten die viertbeste Offensive der Liga
Der Rückstand auf den Zweiten beträgt nur mehr fünf Zähler

ASK Case IH Steyr St. Valentin (14. Platz)
Neun der insgesamt elf Zähler wurden auswärts geholt
Daniel Winklehner fehlt gelbgesperrt
Das Hinspiel endete 1:1

 

altaltSonntag, 16.30 Uhr, Union St. Martin/Mkr. - DSG Union Scandinavian Blockhaus Pichling Tipp: 2:2

Schuster: "Für mich das heimliche Schlagerspiel der Runde, treffen am Sonntag doch zwei enorm starke Offensivabteilung aufeinander. Die St. Martiner besitzen mit Lukas Leitner und Alexander Katzmaier ein starke Sturmduo, stehen hinten sehr kompakt, ist dies die typische Handschrift von ihrem jetzigen Trainer und Ex-Rohrbach-Coach Frankie Hofer. Pichling hat für mich etwas überraschend gegen Perg verloren, aber mit den Wurmlinger-Brüdern und Andras Takacs ebenfalls ein Offensive der Extraklasse. Daher tippe ich auf ein torreiches Remis."

Union St. Martin/Mkr. (1. Platz):
Trotz der Absage in Weißkirchen mit 36 Toren die mit Abstand treffsicherste Offensive der Liga
Seit drei Partien gegen Pichling ungeschlagen
Das Hinspiel endete 2:2

DSG Union Scandinavian Blockhaus Pichling (11. Platz)
Neuzugang Sebastian Wurmlinger traf in seinen beiden ersten Partien im Pichlinger Trikot
Achter in der Auswärtstabelle
In den letzten drei Partien gegen St. Martin fielen insgesamt 13 Treffer

Marco Wolfsberger

 


Transfers Oberösterreich
Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Vereinsbetreuer werden

Fußball-Tracker

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter