Landesliga Ost: Vorschau und Experten-Tipp

Exklusiv auf unterhaus.at nimmt Samir Gradascevic, Spielertrainer des SV PFS Gallneukirchen, die Vorschau zur 20. Runde der Landesliga Ost vor und gibt seinen Experten-Tipp ab. Der einstige Blau-Weiß-Linz-Spieler ist nicht abergläubisch und hofft im Heimspiel gegen Pettenbach auf das 13. Spiel in Folge ohne Niederlage und die Verteidigung der Tabellenführung. Im Kracher der Runde, zwischen Freistadt und St. Magdalena, hält Gradascevic jeden Ausgang für möglich.

Freitag, 19.30 Uhr, Union Kirchberger/Rohrbach/Berg - SC Marchtrenk   (Hinspiel:  3:4)   Tipp.  3:1

Samir Gradascevic: "Beim 5:3-Derbysieg im tollen Match in St. Martin konnten die Mühlviertler überzeugen. Ich glaube, dass die Damberger-Elf momentan gut drauf ist und sich in dieser Partie durchsetzen wird. Die Marchtrenker sind zwar auch nicht schlecht, haben derzeit aber mit einem negativen Lauf zu kämpfen."

Union Rohrbach/Berg (9. Platz)
4 Siege in 6 Rückrundenspielen
5 Siege in 10 Heimspielen
Mit 41 Treffern zweitbeste Offensive

SC Marchtrenk (10. Platz)
Seit 5 Runden ohne Sieg
Mit 7 Unentschieden "Remis-König" der Liga
In Auswärtsspielen in dieser Saison noch sieglos - Seit 11 Auswärtsspielen ohne Sieg (letzter Auswärtssieg am 21. Mai 2011 mit 2:0 in Gallneukirchen)


Freitag, 19.30 Uhr, SV Viktoria Marchtrenk - DSG Union Perg   (Hinspiel:  1:4)   Tipp.  1:2

Samir Gradascevic: "In diesem Spiel geht es für beide Mannschaften um sehr viel. Für die Viktoria ist es die wohl allerletzte Chance, denn elften Platz, den der Gegner inne hat, zu erreichen. Ich glaube aber nicht, dass die Marchtrenker, nach 11 Niederlagen in den letzten 13 Runden, ausgerechnet dieses Match gewinnen werden. Meinem Ex-Trainer, Adam Kensy, wünsche ich den ersten Sieg mit seiner neuen Mannschaft."

SV Viktoria Marchtrenk (12. Platz)
11 Niederlagen in den letzten 13 Runden - insgesamt 14 Saisonniederlagen und nur 4 Siege
Zweitschwächstes Frühjahrs-Team - nur ein Punkt und drei Tore in 6 Rückrundenspielen
Drittschwächstes Heim-Team - 3 Siege in 9 Heimspielen
Mit 23 Treffern drittschwächste Offensive - mit 48 Gegentoren auch die drittschwächste Defensive

Union Perg (11. Platz)
6 Niederlagen in den letzten 8 Runden
Drittschwächstes Frühjahrs-Team - nur ein Sieg und 4 Tore in 6 Rückrundenspielen
7 Niederlagen in 10 Auswärtsspielen
Mit 22 Treffern zweitschwächste Offensive


Samstag, 17 Uhr, SV PFS Gallneukirchen - Union Sparkasse Pettenbach   (Hinspiel:  1:3)   Tipp.  1:0

Samir Gradascevic: "Gegen die Almtaler haben wir am 1. Oktober 2011 unsere bislang letzte Niederlage einstecken müssen. Auch wenn die Brandstätter-Elf zuletzt zwei Mal verloren hat, ist sie eine starke Mannschaft - vor allem auswärts. Uns erwartet somit eine überaus schwierige Partie, ich hoffe aber auf einen knappen Heimsieg."

SV Gallneukirchen (Tabellenführer)
Seit 12 Runden ohne Niederlage - bislang nur 2 Saisonniederlagen
Im Frühjahr jeweils 3 Siege und Unentschieden, dabnei lediglich 2 Gegentore erhalten
Bestes Heim-Team - auf eigenem Platz in dieser Saison noch ungeschlagen - seit 9 Heimspielen unbesiegt (letzte Heimniederlage am 18. Juni 2011 mit 0:2 gegen Rohrbach)
Mit 16 Gegentoren mit Abstand die beste Defensive der Liga

Union Pettenbach (7. Platz)
Nur ein Sieg in 6 Rückrundenspielen und dabei lediglich 3 Tore erzielt
5 Siege in 9 Auswärtsspielen


Werde Live-Ticker-Reporter und übertrage das Spiel deines Vereins per Handy


Samstag, 17 Uhr, DSG Union Scandinavian Blockhaus Pichling - Union Katsdorf   (Hinspiel:  1:2)   Tipp.  1:1

Samir Gradascevic: "Hier ist eine enge Partie zu erwarten. Pichling ist am Dienstag mit einem Sieg gegen OÖ-Ligist Dietach ins Landescup-Finale eingezogen und konnte damit zusätzliches Selbstvertrauen tanken - die 90 intensiven Minuten werden der Wagner-Elf am Samstag wohl noch in den Knochen stecken. Katsdorf hat zwar zuletzt gegen Naarn verloren, ist aber ein starker und unangenehmer Gegner. Ich glaube, das wird ein Unentschieden."

Union Pichling (4. Platz)
3 Zu-Null-Siege in den letzten 4 Runden
Drittbestes Frühjahrs-Team - 4 Siege in 6 Rückrundenspielen
4 Siege in 9 Heimspielen
Mit 41 Treffern zweitbeste Offensive
Andreas Takacs mit 16 Treffern drittbester Torschütze der Liga

Union Katsdorf (6. Platz)
Im Frühjahr jeweils 2 Siege, Unentschieden und Niederlagen
In 9 Auswärtsspielen jeweils 3 Siege, Unentschieden und Niederlagen


Samstag, 17 Uhr, Union Kornspitz Pregarten - Union Königswiesen   (Hinspiel:  3:1)   Tipp.  2:0

Samir Gradascevic: "Die Pregartner präsentieren sich im Frühjahr in guter Form, haben gegen meine Mannschaft stark gespielt und konnten zuletzt St. Magdalena ein Unentschieden abtrotzen. Die Zela-Elf hat in dieser Partie die Chance, mit einem Sieg den möglichen Relegationsplatz zu erreichen und glaube auch, dass sie das Kellerderby für sich entscheiden wird."

Union Pregarten (13. Platz)
Nur 3 Saisonsiege, aber 15 Niederlagen
Zweitschwächstes Heim-Team - 7 Niederlagen in 9 Heimspielen und dabei nur 9 Tore erzielt
Mit 52 Gegentoren schwächste Defensive

Union Königswiesen (Tabellenletzter)
In dieser Saison noch sieglos (letzter Sieg am 11. Juni 2011 mit 2:0 in Hofkirchen, damals noch in der Bezirksliga)
Bereits 16 Saisonniederlagen
Schwächstes Frühjahrs-Team - nur ein Punkt und 5 Tore in 6 Rückrundenspielen
Schwächstes Auswärts-Team - nur 2 Punkte und 6 Tore in 9 Auswärtsspielen
Mit 20 Treffern schwächste Offensive - mit 51 Gegentoren die zweitschwächste Defensive


Samstag, 17 Uhr, DSG Union HB Fliesen Naarn - Union St. Martin/Mühlkreis   (Hinspiel:  2:0)   Tipp:  2:2

Samir Gradascevic: "Hier treffen zwei im Frühjahr überaus starke Mannschaften aufeinander. Die Machländer sind auf eigenem Platz schwer zu biegen und St. Martin ist in der Fremde in dieser Saison noch ungeschlagen. Trotz der Derby-Niederlage gegen Rohrbach hat die Hofer-Elf auch zuletzt stark gespielt und wird meiner Ansicht nach am Samstag ihre tolle Auswärts-Bilanz prolongieren können."

Union Naarn (5. Platz)
3 Siege in Folge - seit 7 Runden ohne Niederlage
Zweitbestes Frühjahrs-Team - 4 Siege in 6 Rückundenspielen und dabei nur 2 Gegentore erhalten
4 Siege in 10 Heimspielen
Mit 21 Gegentoren zweitbeste Defensive

Union St. Matin/M. (8. Platz)
Im Frühjahr bislang nur eine Niederlage
In der Fremde in dieser Saison noch ungeschlagen - Seit 10 Auswärtsspielen unbesiegt (letzte Auswärtsniederlage am 4. Juni 2011 mit 0:2 in Gallneukirchen)
Lukas Leitner mit 17 Treffern (gemeinsam mit Havolli) Top-Torjäger der Liga


Samstag, 17 Uhr, SV Hennerbichler Freistadt - SK St. Magdalena   (Hinspiel:  1:4)   Tipp:  ?

Samir Gradascevic: "Bei diesem Spiel handelt es sich um den Kracher der Runde. Im Aufeinandertreffen unserer beiden großen Konkurrenten ist alles möglich. Das sind zwei Top-Teams. Freistadt hat im Frühjahr einen tollen Lauf und genießt den Heimvorteil. Bei St. Magdalena läuft es in der Rückrunde bislang nicht ganz so gut, die Obermüller-Elf ist aber in der Offensive ungemein stark. Bei diesem Spiel möchte ich keinen Tipp abgeben."

SV Freistadt (2. Platz)
3 Siege in Folge - seit 9 Runden ungeschlagen
Bislang nur 2 Saisonniederlagen
Bestes Frühjahrs-Team - 4 Siege in 6 Rückrundenspielen und dabei nur 3 Gegentore erhalten
Drittbestes Heim-Team - nur eine Niederlage in 9 Heimspielen und dabei lediglich 10 Gegentore erhalten
Mit 22 Gegentoren drittbeste Defensive

SK St. Magdalena (3. Platz)
Seit 6 Runden ohne Sieg (4 Unentschieden in Serie)
Zweitbestes Auswärts-Team - nur eine Niederlage in 10 Auswärtsspielen
Mit 52 Treffern die Torfabrik der Liga
Xhevxhet Havoli mit 17 Treffern (gemeinsam mit Leitner) Top-Torjäger der Liga


Günter Schlenkrich

Jetzt Fan werden von www.unterhaus.at 


Transfers Oberösterreich

Fußball-Tracker

Ligaportal Vereinsshop

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter