Landesliga Ost

Nach sensationellem Herbst verliert Union Katsdorf "besten Innenverteidiger der Liga"

In den letzten Jahren präsentierte sich die Union Katsdorf zumeist in der unteren Tabellenregion und kam in der vergangenen Saison als Zehnter ins Ziel. Unter Neo-Trainer Samr Gradascevic startete die Union in der aktuellen Meisterschaft der Landesliga Ost durch, absolvierte eine bärenstarke Hinrunde und überwintert als Zweiter nur vier Punkte hinter Herbstmeister Bad Schallerbach. Zudem stehen die Katsdorfer nach Siegen gegen Gallneukirchen, in Königswiesen und gegen OÖ-Ligist Pregarten im Viertelfinale des Baunti Landescups. "Eigentlich wollten wir uns im sicheren Mittelfeld der Tabelle zeigen und mit dem Abstieg nichts zu tun haben, aber es ist von Beginn an exzellent gelaufen und blicken auf den erfolgreichsten Herbst seit vielen Jahren zurück. Die Mannschaft hat die Erwartungen nicht nur erfüllt, sondern übertroffen", ist Sportchef Friedrich Prandstätter rundum zufrieden.

 

Gelungener Start und tolles Finish

Die Gradascevic-Elf kam gut aus den Startblöcken und feierte in den ersten sechs Runden vier Siege. In den folgenden fünf Spielen sprang nur ein weiterer "Dreier" heraus, ehe sich die Union mit zwei Siegen am Stück in die Winterpause verbschiedete. "Der großartige Erfolg war in dieser Form nicht zu erwarten, zumal wir im Sommer einige Abgänge verkraften musste. Mit der Verpflichtung von Gradascevic haben wir einen guten Griff getan, er hat einen ausgezeichneten Zugang zur Mannschaft und leistet tolle Arbeit", zollt der Sportchef dem Coach ein Extralob. Der Tabellenzweite feierte vier Heimsiege und behielt in der Fremde drei Mal die Oberhand. Obwohl vier Mannschaften mehr Treffer bejubeln durften und drei Teams weniger Gegentore kassierten, überwintern die Katsdorfer als erster Verfolger des Herbstmeisters. "Sieht man von einem kleinen Hänger ab, ist es im Herbst nahezu perfekt gelaufen. Ab und an hatten wir das nötige Glück, haben uns das Glück aber erarbeitet. Da wir einige Chancen haben liegenlassen, haben wir vielleicht einen Tick zu wenig Tore erzielt. Das ändert aber nichts daran, dass es ein sensationeller Herbst war", so Prandstätter.

 

Traxler wechselt in die OÖ-Liga

Mit Oliver Traxler, der zu OÖ-Ligist Pregarten wechselt, wird Samir Gradascevic beim Trainingsauftakt einen absoluten Leistungsträger nicht begrüßen können. "Sein Abgang tut weh, zumal Oliver vermutlich der beste Innenverteidiger der Liga war. Traxler war hinten ein Bollwerk und hat vorne vier Tore gemacht. Aber er möchte sich in der OÖ-Liga beweisen und konnten ihm diese Chance nicht verwehren", weiß Friedrich Prandstätter. "Wir sehen uns um adäquaten Ersatz um, viel mehr wird sich im Winter nicht tun. Aber möglicherweise kehrt ein Katsdorfer wieder zurück. Grundsätzlich setzen wir den eingeschlagenen Weg fort und arbeiten weiterhin vorwiegend mit eigenen Spielern".

 

Richtungsweisender Rückrundenstart

Am 14. Januar starten die Katsdorfer in die Vorbereitung und bestreiten am 26. Januar gegen Freistadt das erste Testspiel. Auch wenn mehr vermutlich nicht möglich ist, möchte die Union den Top-Favoriten aus Bad Schallerbach im Frühjahr ärgern. "Wir haben in der Rückrunde ein Heimspiel mehr, zudem ist der Herbstmeister in Katsdorf zu Gast. Aber zum einen müssen wir abwarten, wie wir den Abgang von Traxler verkraften, und zum anderen erwartet uns ein hammerhartes Auftaktprogramm und werden nach den ersten drei Partien wissen, wohin die Reise gehen kann", spricht der Sportchef die Spiele in Rohrbach, gegen Bad Schallerbach und in St. Marienkirchen an. "Die Freude über die tolle Hinrunde ist riesengroß und werden im neuen Jahr versuchen, den eroberten Platz im oberen Drittel der Tabelle zu behaupten. Es wäre sensationell, sollten wir am Ende der Saison dort landen, wo wir jetzt stehen".

 

Spieler der Herbstsaison 2018 - Endergebnis

Transferliste

 

Günter Schlenkrich

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Kommentare powered by Disqus
Transfers Oberösterreich
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter