SV Viktoria Marchtrenk: "Brauchen einen guten Start in die Frühjahrssaison"

Die Zeichen standen nicht sehr gut für den ASKÖ SV Mauky's Verfliesung Viktoria Marchtrenk, als man im Herbst einen groben Fehlstart in die Landesliga Ost hinlegte. Nach Ende der Hinrunde steht man nun aber auf dem 7. Platz und hat die ersten Partien der Saison fast vergessen gemacht. "Wir haben uns dann ab der 5. Runde stabilisiert, die nötigen Punkte eingefahren und haben den Herbst, unterm Strich, anständig zu Ende gespielt", sagt Trainer Ewald Brenner.

 

Versöhnlicher Abschluss und Vorbereitung auf die Rückrunde

Es war ein schwerer Schlag für die Marchtrenkner, als man zu Beginn der neuen Saison die ersten vier Spiele allesamt verlor. Man konnte allerdings Ruhe bewahren und schlussendlich doch noch eine gute Hinrunde vorweisen. Mit 18 Punkten steht man in der äußerst knappen Landesliga Ost nun auf dem 7. Tabellenrang. Trainer Brenner ist damit schlussendlich zufrieden: "Ich hätte schon noch gerne 2-3 Punkte mehr auf dem Konto gehabt, aber man muss, wenn man nach 4 Runden mit 0 Punkten dasteht, so ehrlich sein und sagen, dass die Punkteanzahl, die wir jetzt haben, trotzdem zufriedenstellend ist." Mittlerweile laufen die Vorbereitungen auf die Frühjahrssaison. Am Mittwoch geht es auf Trainingslager nach Kroatien, wo man am Feinschliff für die Meisterschaft arbeiten will. "Das Spiel gegen den Ball ist bei uns, wie bei fast allen Vereinen heutzutage, ein ganz großes Thema", beschreibt Brenner seinen taktischen Schwerpunkt. 

Kleine Verletzungssorgen

Momentan hat die Mannschaft ein paar Ausfälle zu beklagen. Es handelt sich um muskuläre Verletzungen, die wohl zwei bis drei Wochen in Anspruch nehmen werden. Trainer Brenner sieht für den Meisterschaftsstart allerdings keine Gefahr und betont zudem, dass man mit ein paar Blessuren und Erkrankungen immer zu rechnen habe, doch seine Mannschaft von gröberen Verletzungen verschont geblieben ist. Im Winter gab es keine Transfers, da man mit dem Kader grundsätzlich zufrieden sei. Der Fokus bei Viktoria Marchtrenk liegt aber auch vor allem auf den jungen Talenten, die man immer mehr integrieren will, um sie Stück für Stück für die Kampfmannschaft aufzubauen. "Wir haben 3-4 junge Spieler, die von hinten nachdrängen und jetzt auch wieder vermehrt dazu genommen werden“, mein der Trainer. Ende März startet man zu Hause gegen SK Admira Linz in die Frühjahrssaison und will gleich im ersten Spiel einen Sieg einfahren. "Für mich ist wichtig, dass wir gut in die Saison reinkommen, so ein Fehlstart wie im Sommer soll uns nicht nochmal passieren", blickt Brenner auf die ersten Begegnungen. Deklariertes Saisonziel ist es, sich im oberen Tabellendrittel festzusetzen.

 

Zugang:
---

Abgang:
---

Transferliste OÖ Landesliga Ost

Bisherige Testspiele:
3:1 SV Bad Schallerbach (OÖL)
7:3 ATSV Sattledt (LLW)
2:0 SK Schärding (LLW)
9:0 TSV Ottensheim (BLN)
4:0 Thalheim (BLS)
1:5 ASK St. Valentin (OÖL)

Testspiele-Übersicht OÖ Landesliga Ost

 

Daniel Leitner

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Oberösterreich

Fußball-Tracker

Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter