„Unser Ziel ist ambitioniert: Wir wollen uns in der OÖ-Liga festigen!“ – Bad Leonfeldens sportlicher Leiter Andreas Jobst im Interview

Immer wieder hatte die SU Vortuna Bad Leonfelden, aktueller Tabellenführer der Landesliga Ost und Top-Favorit auf den Aufstieg in die Oberösterreich-Liga, in der jüngeren Vergangenheit mit spektakulären Transfers aufhorchen lassen. Auch in diesem Winter ist mit Kevin Brungraber, der von der ASKÖ Donau Linz kam, wieder ein prominenter Name dabei. Wer aber glaubt, dass die hohe Qualität des Spitzenreiters einzig und allein auf die individuelle Klasse solcher Neuerwerbungen fußt, hat den Verein und insbesondere die Truppe mit ihren spezifischen Vorzügen nicht verstanden. Ligaportal.at sprach mit dem sportlichen Leiter Andreas Jobst.

 

Ligaportal: Ihr wart das konstanteste Team im Herbst. Was waren die Erfolgsfaktoren?

Jobst: „Das Mannschaftsgefüge ist da primär zu nennen. Es gab zuletzt wenige personelle Veränderungen. Wir haben immer wieder vereinzelt Spieler geholt. Mit dem Trainerteam funktioniert das ausgezeichnet. Der Teamgeist zeichnet uns aus. Das war auch in der Vorsaison schon so, als wir ebenfalls Herbstmeister waren.“

Ligaportal: Wo gibt es noch Verbesserungsbedarf?

Jobst: „Wenn Schlüsselspieler wie Alexander Meister oder David Radouch ausfallen, haben wir Probleme. Das hat man zum Beispiel gegen den SC Marchtrenk gesehen. Wir haben uns bislang schwergetan, solche Ausfälle zu kompensieren.“

Bad Leonfelden Brungraber

Ligaportal: Hat der Titelgewinn in dieser Saison oberste Priorität?

Jobst: „Wir sind jetzt Tabellenführer und damit voll im Soll. Vor der Saison war das Ziel, unter die ersten drei Teams zu kommen. Natürlich wollen wir jetzt auch am Schluss ganz vorne stehen. Man braucht dafür aber auch das nötige Glück und sollte weitestgehend verletzungsfrei bleiben.“

Ligaportal: Vor einigen Jahren wart ihr noch in der 2. Klasse. Wohin soll die Reise der SU Bad Leonfelden gehen? In welcher Liga seht ihr euch in Zukunft?

Jobst: „Wir wollen schon einmal an der Oberösterreich-Liga schnuppern. So ehrlich sind wir. Das ist einfach eine tolle Liga, was Mannschaften, Spieler und Stadien betrifft. Für unser Team und für die großartigen Zuschauer wäre das sehr reizvoll. Dort wird einfach ein sehr guter Fußball gespielt. Unser Ziel ist es, dass wir uns in der Oberösterreich-Liga festigen. Wir wissen aber auch, dass das ambitioniert ist.“

Ligaportal: Kevin Brungraber holte man bereits von der ASKÖ Donau Linz. Wird es noch weitere personelle Veränderungen geben?

Jobst: „Wir haben nichts mehr geplant. Wir haben einen tollen Kader, dem wir vertrauen. Mit Kevin Brungraber, der Oberösterreich-Liga-Erfahrung hat, haben wir uns schon sehr gut verstärkt. Wir hoffen auch, dass unser Kapitän Felix Keplinger nach seiner Verletzung wieder fit wird.“

 

Fotocredit: SU Bad Leonfelden

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?


Fußball-Tracker

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Vereinsshop

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter