Landesliga Ost: Vorschau und Experten-Tipp

altExklusiv auf unterhaus.at nimmt Jürgen Berlesreiter, Trainer der DSG Union Perg, die Vorschau zur achten Runde der Landesliga Ost vor und gibt seinen Experten-Tipp ab. Auch im Auswärtsspiel gegen Gallneukirchen möchte der Trainer mit seiner Mannschaft die weiße Weste behalten und sich mit einem vollen Erfolg weiterhin im Spitzenfeld präsentieren.


Freitag, 19.30 Uhr, SV Viktoria Marchtrenk - DSG Union Scandinavian Blockhaus Pichling  Tipp: 1:1
Gegen die Viktoria hat sich meine Mannschaft sehr schwer getan. Ich denke auch, dass die Kiesenebner-Elf bislang unter ihrem Wert geschlagen wurde und gegen den Tabellenführer durchaus punkten kann. Pichling präsentiert sich jedoch als erwartet starker Aufsteiger und hat mit Andras Takacs einen Torgarantie in seinen Reihen. Zudem steht mit Erich Wagner ein mit allen Wassern gewaschener Trainerfuchs zur Verfügung.

Samstag, 16 Uhr, SV PFS Gallneukirchen - DSG Union Perg  Tipp:  0:1
Gallneukirchen konnte zuletzt in Pregarten gewinnen und ist eine spielerisch starke Mannschaft. Ich bin aber der Meinung, dass wir uns im Gusenparkstadion durchsetzen werden, denn wir wollen unbedingt den Anschluss zur Spitze wahren.alt

Samstag, 16 Uhr, DSG Union HB Fliesen Naarn - Union Kornspitz Pregarten  Tipp:  3:1
Naarn hat zwar am vergangenen Wochenende in Rohrbach die erste Saisonniederlage kassiert, Trainer Thomas Engelmaier hat aber eine sehr kompakte Mannschaft geformt, die am Samstag den nächsten "Dreier" einfahren wird. Denn der Aufsteiger aus Pregarten ist für mich die negative Überraschung der Saison und wird auch in Naarn nicht aus der Krise finden.

Samstag, 16 Uhr, Union Baumgartenberg - SC Marchtrenk  Tipp:  1:2
Gegen uns hat sich die Bartosiewicz-Elf nicht besonders gut präsentiert und wird deshalb auch am kommenden Wochenende nur schwer punkten können. Der SC Marchtrenk konnte zuletzt der Union Katsdorf die erste Saisonniederlage beibringen und ist im Spiel nach vorne mit Igor Sekic und Co. sehr gefährlich.

Samstag, 16 Uhr, SK Lenze Asten - Union Kirchberger Rohrbach/Berg  Tipp:  0:2
Asten gehört zwar bisher zu den Überraschungen der Saison, die Mühlviertler befinden sich aber im Aufwind und verfügen über sehr gute Qualität. Deshalb glaube ich, dass Rohrbach sämtliche Punkte mit auf die Heimreise nehmen wird.

Samstag, 16 Uhr, Union Katsdorf - SV Hennerbichler Freistadt  Tipp:  3:2
Katsdorf kassierte zwar zuletzt in Marchtrenk die erste Saisonniederlage, mein Trainerfreund Reinhard Klug hat aber eine sehr gute Mannschaft geformt. Deshalb werden die Freistädter wohl noch länger auf ihren ersten Saisonsieg warten müssen. Für den "Remis-König" der Liga wird es meiner Meinung nach nicht einmal für ein Unentschieden reichen.

Samstag, 16 Uhr, Union Edelweiß Linz - Union St. Martin/M.  Tipp:  3:1
St. Martin befindet sich zwar deutlich im Aufwind, konnte zuletzt auch zwei Siege in Folge feiern und verfügt mit Lukas Leitner über einen Stürmer, der jederzeit für Tore gut ist, in Linz wird es aber keinen Punktezuwachs geben. Denn die Klasse von Edelweiß wird sich durchsetzen, gibt sich die Stumpf-Elf auf eigenem Platz wohl keine Blöße.


Günter Schlenkrich

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter