Katsdorf verliert auch das Rückspiel der Relegation in Hörsching und steigt in die Bezirksliga ab

Am gestrigen Freitagabend kam es zum Entscheidungsspiel in der Relegation zwischen dem SC Hörsching und der SPG Power Packaging Katsdorf vor einer Kulisse von rund 700 Zuseher:innen am Hörschinger Fußballplatz. Die Gastgeber aus Hörsching hatten sich im Hinspiel mit einem souveränen 2:0 Auswärtssieg eine hervorragende Ausgangslage für das Rückspiel auf heimischen Boden verschafft. Dort hatte man gestern somit die große Chance, um den Durchmarsch von der 1. Klasse in die Landesliga binnen 2 Jahren zu perfektionieren und einer bärenstarken Saison die Krönung zu verleihen.

 

Rekordverdächtige Kulisse in Hörsching

Die Chance auf den Durchmarsch war einerseits eine große Motivation, die jedoch auch einen gewissen Druck mit sich brachte. Beide Teams agierten in der Anfangsphase noch zögerlich und man merkte ihnen die Nervosität an, die auch an der rekordverdächtigen Kulisse rund um das Spielfeld gelegen hat. Im weiteren Verlauf der ersten Hälfte konnten die Teams die anfängliche Nervosität zwar ein wenig abschütteln und sich erste Chancen in der Offensive kreieren. Richtig gefährlich wurde es dabei allerdings meistens nicht, weshalb sich die Teams zur Halbzeitpause mit einem torlosem Remis trennten, mit dem die Hörschinger jedoch bereits den Aufstieg sicher gehabt hätten.

Spielentscheidung innerhalb von vier Minuten

In der zweiten Hälfte sollte es dann jedoch auch mit den Toren klappen, und das auf beiden Seiten. Nur zwei Minuten nach dem Beginn der zweiten Hälfte nickte Toni Simunovic das runde Leder per Kopf hinein in die gegnerischen Maschen zur verdienten Führung für die Gastgeber. Nur vier Minuten danach war das Spiel und ie Relegation dann eigentlich entschieden. Dragan Javorovic zeigte nach einem schnell ausgeführten sein Können und erzielte mit einem platzierten Schuss die verdiente 2:0 Führung. Das Publikum war danach im endgültigen Ekstasezustand und die Messe mehr oder weniger gelesen, allerdings gelang denen Katsdorfern danach noch ein Ehrentreffer. Nach einem Ballverlust der Hörschinger im Spielaufbau fuhren die Gäste einen eiskalten Konter, der mit dem Abschluss von Vasyl Habor perfektioniert wurde, womit man auf 1:2 verkürzen konnte. Danach wurden die Hörschinger nochmals leicht nervös, da die Katsdorfer noch nicht aufgeben wollten, doch man konnte die Führung schlussendlich über die Zeit bringen, womit man den nächsten Aufstieg und den damit einhergehenden Durchmarsch perfektionieren konnte. Das Ligaportal-Team gratuliert dem SC Hörsching in diesem Sinne zum Aufstieg und zu einer starken Saison!

Dragan Javorovic, Trainer Hörsching:

"Nachdem es für mich heute das letzte Spiel als Spieler und Trainer war bin ich sehr froh, dass wir nochmals gewonnen haben und ich wünsche der Mannschaft und dem Verein nur das Beste für die Zukunft!"

Sichere dir bis zu 100€ als Freiwette und wette auf deine Lieblingssportarten.


Transfers Oberösterreich
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter