2:1 gegen Rössl-Elf! Union Dietach verteidigt weiße Heim-Weste [Video]

Eine Woche nach einer Nullnummer in Sierning bekam es die Union Katsdorf im Auswärtsspiel gegen die Union Procon-Wohnbau Dietach mit einer weiteren auf eigenem Platz noch ungeschlagenen Mannschaft zu tun. Die Mannen von Trainer Eric Rössl wussten am Kunstrasen zu gefallen, mussten sich am Ende aber knapp mit 1:2 geschlagen geben und konnten in den letzten drei Runden der Landesliga Ost nur einen Punkt sammeln. Der bärenstarke Aufsteiger hingegen feierte im sechsten Heimspiel den fünften Sieg, musste als einzige Mannschaft der Liga bislang nur eine Niederlage einstecken und wahrte die Chance auf den Herbstmeistertitel. Jetzt Trainingslager buchen!

 

Gäste mit starkem Beginn

Nach dem Anpfiff von Schiedsrichter Barucic waren die Gäste ungemein präsent und hatten in den Anfangsminuten zwei Mal die Chance zuir Führung. Bei der besten Gelegenheit landete nach 50 Sekunden ein Heber des wieselflinken Benjamin Tautscher über dem Dietacher Gehäuse. In der Folge machten die aggressiven Gäste der Molterer-Elf das Leben schwer und ließen den Aufsteiger nicht zu seinem gewohnten Spiel finden. Nach rund einer Viertelstunde neutralisierten sich die beiden Mannschaften weitgehend. Die Dietacher fanden in Halbzeit eins zwar die eine oder andere Halbchance vor, konnten bis zur Pause den Vorteil des Kunstrasesens aber nicht wirklich nutzen.

 

Kapitän bringt Aufsteiger in Front - Traxler gleicht aus

Nach Wiederbeginn gingen die Hausherren entschlossener ans Werk und in Minute 52 in Führung, als Safak Ileli den Ball prallen ließ, Kapitän Pascal Stöger das Leder direkt nahm und auf 1:0 stellte. Vom Gegentreffer ließen sich die Gäste nicht beirren und begegneten dem Aufsteiger weiterhin mit offenem Visier. Nach einer Stunde durfte die Elf von Trainer Eric Rössl den Ausgleich bejubeln, als Dietach-Keeper Andreas Thallinger nach einer Ecke den Ball kurz abwehrte und Oliver Traxler das Spielgerät über die Linie drückte. In der Folge stand das Spiel auf Messers Schneide.

 

Lasselsberger schießt Dietach mit sehenswertem Treffer zum Sieg

Ein Tor der Extraklasse brachte die Molterer-Elf am Beginn der Schlussviertelstunde erneut in Front. Nach einem Stöger-Freistoß köpften die Gäste den Ball aus dem Strafraum, "Sechser" Matthias Lasselsberger nahm das Leder mit der Brust an, zog ab und stellte via Unterkante der Querlatte auf 2:1. In der restlichen Spielzeit stemmten sich die Katsdorfer vehement gegen die drohende Niederlage, im Konter waren die Hausherren der Entscheidung aber näher, als die Rössl-Elf dem Ausgleich, Christian Lichtenberger oder Stöger konnten Chancen aber nicht nutzen. Nachdem eine Cornerserie nichts einbrachte, war Schluss, feierte die Union Dietach einen 2:1-Sieg.

 

Tor 2:1 Dietach 74

Mehr Videos von Union PROCON Wohnbau Dietach

 

Harald Molterer, Trainer Union Dietach:
"Die Katsdorfer waren ein ungemein starker Gegner und haben uns von der ersten bis zur letzten Minute voll gefordert, sodass wir einen etwas glücklichen Sieg feiern konnten. Auch wenn wir in Pregarten eine harte Nuss zu knacken bekommen, könnten wir im Kampf um den Herbstmeistertitel der lachende Dritte sein".

 

Günter Schlenkrich

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?


Transfers Oberösterreich

Fußball-Tracker

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Vereinsshop

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter