Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

3:3! SK St. Magdalena verschenkt Sieg gegen Dietach

In der 22. Runde der Landesliga Ost trafen sich in Urfahr die Mannschaften des SK St. Magdalena und der Union Procon-Wohnbau Dietach zum Duell. Während es für die Urfahraner noch um den Anschluss an das Spitzentrio ging, brauchte Dietach dringend weitere Punkte im Abstiegskampf, das rettende Ufer war noch nicht vollständig erreicht.

 

St. Magalena mit dem deutlich besserem Start

Die Heimelf legte gut los und konnte zu Beginn deutlich mehr Spielanteile für sich verbuchen. Ein Doppelschlag nach gut einer halben Stunde brachte dann auch auf der Anzeigetafel die Kräfteverhältnisse der Anfangsphase zum Ausdruck. Erst besorgte Markus Boyer nach starker Einzelleistung die frühe Führung, ehe Rajko Vujanovic nach Vorlage von Stefan Arzt auf 2:0 stellte. Dietach mit der größten Chance auf den Anschlusstreffer kurz vor dem Pausenpfiff - Stefan Thallinger vergibt aber alleine vor Goalie Elmer.

 

Dietach erkämpft sich einen Punkt

Nach der Pause agierte die Heimelf dann etwas zu passiv und vor allem etwas zu naiv. Der Vorsprung wurde zu früh verwaltet und das sollte sich in der Folge rächen. Die Gäste aus Dietach wurden nun stärker und konnten früh in Hälfte Zwei den Anschlusstreffer durch Daniel Molterer erzielen. Es kam sogar noch besser für die Mannschaft von Trainer Reinhold Katzenschläger, denn sein Team konnte weiterhin gefährlich bleiben und eine Viertelstunde vor dem Ende das zwischenzeitliche 2:2 durch Robin Mayrhofer feiern. Ein abgefälschter Freistoß wird zur idealen Vorlage für den Torschützen. Spätestens jetzt wussten aber auch die Urfahraner Kicker, dass sie wieder mehr für das Spiel machen mussten, wollten sie die drei Punkte einfahren. Erneut war es Rajko Vujanovic der perfekt freigespielt wurde und in Minute 78 die erneute Führung erzielte. Dass es am Ende dennoch kein Heimsieg für den SK St. Magdalena wurde, ist dem späten Ausgleichsstreffer des eingewechselten Marco Thomas Öhlinger geschuldet. Nach einem Lochpass stellt er den 3:3 Endstand in einer aufregenden Partie her.

 

Harald Kondert, Trainer SK St. Magdalena:
"Wir haben stark begonnen, dann jedoch zu früh und zu naiv die Führung verwaltet. Wir haben aufgehört zu arbeiten, standen nicht mehr gestaffelt und haben es so Dietach leicht gemacht ins Spiel zu finden. Da sind wir leider noch etwas zu grün hinter den Ohren um so ein Spiel nach Hause zu bringen. Am Ende ist der Punkt für Dietach aber nicht unverdient."

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung