Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Knapper Auswärtssieg für ASV St. Marienkirchen/Polsenz bei starkem Aufsteiger aus Vorderweißenbach

Zum Abschluss der 5. Runde der aktuellen Landesliga Ost  Saison trafen im einzigen Sonntagsspiel des Wochenendes die beiden Mannschaften der Union Vorderweißenbach  und des ASV Gastro Profi St. Marienkirchen/Polsenz aufeinander. Vor einem Jahr waren die beiden Teams noch durch zwei Klassen getrennt, durch den jeweiligen Auf- bzw. Abstieg geht es nun aber erstmals gegeneinander um Meisterschaftspunkte.

 

Ausgeglichene erste Hälfte

Die Gäste von Trainer Rene Höffler gingen als klarer Favorit ins Match und wollten dem Aufsteiger gleich von Beginn an etwas die Schneid abkaufen und gingen hoch motiviert ins Match. Die ersten guten Aktion gelang auch der Mannschaft aus St.Marienkirchen, doch mit Fortdauer der Spielzeit bekamen auch die Heimischen das Spiel immer besser in den Griff und konnten nach gut 20 Minuten die Kontrolle übernehmen und zeigten eine starke Leistung gegen den Absteiger der OÖ-Liga. Nach gut einer halben Stunde konnten die Gastgeber die nunmehr deutlich erkennbare Überlegenheit auch in den ersten Treffer des Tages umwandeln. Der Goalgetter vom Dienst in Person von Josef Prihoda war erneut zur Stelle und erzielte mit seinem bereits dritten Saisontor die zu diesem Zeitpunkt nicht unverdiente Führung für den Außenseiter aus dem Mühlviertel. Die Gäste sichtlich beeindruckt ob des guten Auftrittes der Gastgeber und konnten bis zur Pause nicht mehr zulegen. Pausenstand 1:0.

 

St. Marienkirchen mit dem besseren Ende

Nach der Pause zeigten die Akteure vor allem auf Seiten der Gäste dann aber ein etwas anderes Gesicht und wollten schnellstmöglich den Rückstand ausgleichen. Der Plan ging auch voll auf, denn nur sechs Minuten waren im zweiten Abschnitt vorbei da konnten die Samareiner ihre nun deutliche Überlegenheit mit dem Ausgleich krönen. Hrvoje Bubalo kann sich als Torschütze feiern lassen und stellt verdient auf 1:1. Nach dem Ausgleich war es dann weiterhin den Gästen vorbehalten, das Spiel zu diktieren, Vorderweißenbach zu diesem Zeitpunkt etwas angezählt, musste viele gute Chancen der schwarz-gelben zulassen. Eine Viertelstunde vor dem Ende sollte den Gästen dann der zweite Treffer an diesem Nachmittag gelingen. Roman Eckmayr lässt Goalie Birngruber keine Chance und besorgt das 2:1 aus Sicht seiner Mannschaft. Doch der Aufsteiger wollte sich jetzt nicht kampflos geschlagen geben und legte noch einmal zu. Das Spiel ging nun munter hin und her, hätte zu jedem Zeitpunkt auch noch einem durch einen langen Ball oder einen perfekten Konter auf die Seite der Gastgeber kippen können, doch nach 84 schwächten sich die Heimischen selbst. Josef Prihoda mit einem unmotivierten Foul an den Schlussmann der Gäste, bereits gelb verwarnt musste der tschechische Legionär vorzeitig unter die Dusche. Damit war die Messer gelesen, die Gäste brachten den knappen Vorsprung über die Zeit und können aufgrund einer starken zweiten Hälfte nicht unverdient die drei Punkte mit nach Hause nehmen und lachen vorerst von Tabellenrang 3. Für den Aufsteiger aus Vorderweißenbach bleibt trotz einer starken Leistung am Ende leider nichts Zählbares übrig. 

 

Stimme zum Spiel:

Rene Höffler, Trainer ASV St. Marienkirchen/Polsenz:
"Nach einem eigentlich guten Start unserer Mannschaft haben wir dann den Faden etwas verloren und die Vorderweissenbacher spielten eine starke erste Hälfte, gingen verdient mit der Führung in die Kabinen. Dort haben wir dann aber ein paar kleine taktische Anpassungen gemacht, die sichtlich funktioniert haben, wir konnten uns dann viel besser in Szene setzen und haben am Ende dann auch verdient den 2:1 Sieg ins Ziel gerettet. Wir sind sehr froh über die drei wichtigen Punkte und freuen uns über den aktuellen dritten Tabellenrang."

 

BonkersBet: Unschlagbare Quoten auf die österreichischen Ligen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung