Spielberichte

3:0! SV Bad Schallerbach setzt Siegesserie fort

Bad Schallerbach
HAKA Traun

Vor heimischer Kulisse traf der SV sedda Bad Schallerbach in der achten Runde der Landesliga Ost auf HAKA Traun. Die seit 19. Mai ungeschlagenen "Bad-Kicker" präsentierten sich auch am Freitagabend in exzellenter Form und setzten ihren tollen Lauf fort. Die Mannen von Trainer Jürgen Brandstätter behielten mit 3:0 klar die Oberhand, fuhren den vierten "Dreier" am Stück ein und feierten den neunten Sieg in den letzten elf Spielen. Zudem ist der Tabnellenführer seit bereits 389 Minuten ohne Gegentor. Der Aufsteiger hingegen musste nach vier Siegen in Serie binnen Wochenfrist den Platz zum zweiten Mal als Verlierer verlassen.

Guerrib bringt Favoriten in Front

Nach dem Anpfiff von Schiedsrichter Buchner bekamen rund 200 Besucher ein interessantes Match zu sehen. Die Trauner versteckten sich nicht und wussten spielerisch zu gefallen. Die Moser-Elf spielte gefällig nach vorne, vor dem Bad Schallberbacher Strafraum waren die Gäste mit ihrem Latein aber zumeist am Ende. Der Tabellenführer stützte sich einmal mehr auf eine kompakte Defensive und kontrollierte das Geschehen über weite Strecken. Mit zunehmender Spieldauer erarbeite sich der Ligaprimus ein Übergewicht, auf den ersten Treffer mussten die heimischen Fans aber 37 Minuten lang warten. Dann war es so weit, als Torjäger Miliam Guerrib nach einem sehenswerten Fallrückzieher des formstarken Manuel Schönberger den Ball zum 1:0-Pausenstand einnickte.

Tabellenführer legt zwei Tore nach

Die Gästeelf von Coach Lukas Moser hatte sich für den zweiten Durchgang viel vorgenommen, doch dünf Minuten nach Wiederbeginn stellten die "Bad-Kicker" die Weichen auf Sieg. Tarik Ramakic tankte sich auf der rechten Seite durch und brachte den Ball zur Mitte, Berat Hoti tanzte einen Verteidiger aus und versenkte das Spielgerät im langen Eck. Nach dem zweiten Treffer verzeichneten die Hausherren mehr Spielanteile, wenngleich die Trauner nicht aufsteckten und auch in Halbzeit zwei eine feine Klinge führten, klare Torchancen konnte der Aufsteiger jedoch keine kreieren. Nach 70 Minuten machte der Tabellenführer den Deckel drauf, als Guerrib nach einem weiten Ball auf 3:0 erhöhte. Der Sieg der Brandstätter-Elf hätte am Ende sogar noch deutlicher ausfallen können, der überragende Schönberger konnte zwei Top-Chancen aber nicht verwerten. Einmal traf der Angreifer nur die Stange, bei der zweiten Möglichkeit jagte Schönberger den Ball aus kurzer Distanz über den Kasten.

Harald Ruckendorfer, Sportchef SV Bad Schallerbach:
"Auch wenn der Aufsteiger der erwartet starke Gegner war und spielerisch zu gefallen wusste, sind wir unserer Favoritenrolle gerecht geworden und konnten den tollen Lauf fortsetzen. Derzeit passt einfach alles, das Trainerteam leistet ausgezeichnete Arbeit und die Spieler ziehen an einem Strang".

 

Günter Schlenkrich

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Kommentare powered by Disqus
Transfers Oberösterreich
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter