Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

ASV St. Marienkirchen/Polsenz bleibt mit Heimsieg gegen Rohrbach-Berg auf Tuchfühlung mit dem Tabellenführer

In der 8. Runde der Landesliga Ost  hatte heute Nachmittag der ASV Gastro Profi St. Marienkirchen/Polsenz die zuletzt leicht krisengeschüttelten Jungs des UFC Pieno Rohrbach-Berg zu Gast. Die Mühlviertler mussten sich zuletzt sowohl gegen Traun als auch Tabellenführer Bad Schallerbach mit fünf Gegentreffern geschlagen geben, wollten heute aber aus der Minikrise finden. Ganz reichte es gegen den Absteiger aus der OÖ-Liga aber heute nicht.

 

Traumstart für den ASV

Die rund 250 Zuschauer sollten ihr Kommen in die Crypto Market Arena von St.Marienkirchen/P. am heutigen Nachmittag nicht bereuen, denn bereits nach wenige Minuten konnten die Hausherren ein ersten Ausrufezeichen setzen. Der aktuelle Tabellenzweite musste sich zuletzt mit einem mageren 2:2 gegen Nachzügler Gallneukirchen begnügen, wollte also heute im nächsten Heimspiel unbedingt wieder voll anschreiben. Vier Minuten dauerte es, dann konnte Martin Tawdrous das frühe 1:0 für sein Team erzielen. Der perfekte Start für die Gastgeber, die in der Folge mit dem Tor im Rücken das Spielgeschehen kontrollieren konnten. Zu weiteren Chancen langte es in der nächsten halben Stunde aber nicht, Rohrbach spielte defensiv sehr gut, lies kaum Räume offen und stemmten sich gegen die offensiven Hausherren. Die Gäste zeigten eine ansprechende Leistung, konnten mehrmals für Entlastung sorgen, aber noch blieb es ruhig vor dem Kasten von Heimgoalie und Rückkehrer Daniel Zach, der erst kurz vor Spielbeginn von seinem Startelf-Comeback erfahren hatte, da Stammgoalie Markus Augeneder beim Aufwärmen der Kreislauf zu schaffen machte und der bislang starke Rückhhalt der Heimischen kurz vor Spielbeginn W.O. geben musste. Da beide Teams nicht mehr entscheidend für Gefahr sorgen konnte, ging es mit der knappen, aber nicht unverdienten Führung für den ASV in die Kabinen. 

 

Den Gästen gehört die zweite Hälfte - Ausgleich will aber nicht gelingen

Nach Wiederbeginn wollten vor allem die Heimischen wieder etwas zulegen und wieder besser ins Spiel finden, doch die hochmotivierte Höffler-Elf verlor etwas den Faden und musste den nun immer besser werdenden Gästen aus dem Mühlviertel mehr und mehr die Initiative überlassen. Die Spielanteile hatten sich nun komplett gedreht, Rohrbach mit einigen guten Szenen in der roten Zone der Heimischen, doch die Offensivreihe der Gäste agierte an diesem Nachmittag nicht konsequent genug und in einigen Szenen auch etwas unglücklich. Die Gastgeber stemmten sich nun mit einer Defensivschlacht gegen den drohenden Ausgleich, konnten dann aus einem schnellen Konter kurz vor dem Ende sogar die Riesenchanche auf die Entscheidung vorfinden, diese aber nicht nutzen. Aber auch den Gästen war an diesem Abend kein Treffer mehr gegönnt, so blieb es am Ende beim knappen und hart umkämpften Sieg für den ASV St.Marienkirchen/P. der nun als einziges Team der Liga mit Tabellenführer Bad Schallerbach auch nach dieser Runde auf Tuchfühlung bleiben konnte. Das direkte Duell der beiden Teams steigt dann bereits am kommenden Derby-Wochenende. Für die Gäste bleibt trotz einer sehr ansprechenden Leistung erneut nichts Zählbares, in der Tabelle rutschen die Mühlviertler auf Rang 11. 


Stimme zum Spiel:

Rene Höffler, Trainer ASV St. Marienkichen/Polsenz:
"Wir hatten erneut einen super Start mit dem schnellen Tor, waren dann auch spielerisch überlegen, konnten uns gegen den gut stehenden Gegner aber viel zu wenige Chancen erarbeiten. Wir haben in der Pause dann besprochen, dass wir zu offen in der Mitte standen, haben uns dann viel für die zweite Halbzeit vorgenommen, aber das konnten wir nicht umsetzen. Rohrbach gehörte ganz klar die zweite Hälfte. Dennoch großen Respekt an mein Team, dass den Sieg dann staubig nach Hause gespielt hat."

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung