Spielberichte

Tabellenführung ausgebaut! SV Bad Schallerbach bezwingt St. Magdalena

In der 10. Runde der Landesliga Ost war der aktuelle Tabellenführer SV sedda Bad Schallerbach in Urfahr beim SK St. Magdalena zu Gast. Die Favoritenrolle war vor dem Spiel klar vergeben, denn die Gäste konnten in dieser Saison noch nicht bezwungen werden und feierten bereits satte sechs Saisonsiege, während die heutigen Gastgeber gleich viermal in den letzten sechs Spielen als Verlierer den Platz verlassen mussten. Der Spitzenreiter setzte sich am Ende auch klar durch, ohne wirklich überzeugen zu müssen.

 

Ausgeglichene erste Hälfte mit leichten Vorteilen der Hausherren

Lediglich dreimal mussten die Gäste bisher Punkte abgeben und konnten nur remisieren, alle anderen Duelle konnten also gewonnen werden. So wollte man auch beim heutigen Gegner den nächsten Dreier einfahren. Doch es wartete ein Dauerbrenner der Landesliga Ost, ein schweres Spiel gegen den SK St.Magdalena. Die Heimischen starteten auch durchaus motiviert ins Match und wollten eine Reaktion auf das zuletzt schlechte Abschneiden beim Spiel in Rohrbach zeigen. Die ersten Halbchancen liesen dann auch nicht lange auf sich warten, beide Teams agierten aber in der Folge durchaus ausgeglichen, schenkten sich nichts und agierten vor allem in den Defensivreihen vorerst äußert diszipliniert. Die Hausherren zeigten körperlich hohe Präsenz und stellten sich immer wieder den wichtigen Zweikämpfen im Mittelfeld. Der Tabellenführer fand in der ersten halben Stunde nicht wirklich in sein übliches schnelles Passspiel, tat sich schwer gegen den stark agierenden Gegner. Die Gastgeber mit den durchaus besseren Szenen vor der Halbzeitpause, doch den Treffer zu einem aus Sicht der Gäste perfekten Zeitpunkt erzielten die Jungs von Coach Jürgen Brandstätter. Dem Treffer durch Goalgetter Milliam Guerrib quasi mit dem Pausenpfiff ging jedoch ein schwerer Abspielfehler der Heimischen im Mittelfeld voraus. Vor dem Tor lässt sich der Sturmtank dann natürlich nicht zweimal bitten und stellt entgegen des Spielverlaufs auf 0:1.

 

Spitzenreiter erkämpft sich die Kontrolle

Was ist noch besser als ein spätes Tor vor der Pause, richtig, auch gleich ein schnelles Tor nach der Pause. Das dachten sich wohl auch die Gäste, denn erneut schlugen sie blitzschnell zu, nur drei Minuten waren im zweiten Abschnitt gespielt, da erzielte Roland Meister nach einem Eckball aus kurzer Distanz den zweiten Treffer für sein Team an diesem Abend, plötzlich stand es 0:2 und jetzt konnte der Tabellenerste natürlich das Spiel endgültig an sich reißen. In der Folge zeigten die Gäste eine abgebrühte Leistung und verwalteten den Vorsprung sicher, liesen nur mehr wenig zu. Sie hatten Ball, Gegner und das Spiel jetzt immer besser im Griff und gerieten nur selten in Bedrängnis. Mit der Kontrollte über das Spiel verflachte das Match zusehends, zu überlegen agierten die Gäste nun un liesen ihrem Kontrahenten nur mehr wenig Raum für eigene Akzente. So fiel nur mehr gegen Ende ein weiterer Treffer im Match. Nach einem starken Angriff ist es am Ende Berat Hoti der den Endstand besorgt und auf 0:3 stellt. Am Ende reicht eine Leistungssteigerung im zweiten Abschnitt für den nächsten vollen Erfolg des Spitzenreiters, der ohne zu glänzen die drei Punkte aus St.Magdalena mitnehmen kann. Die Heimischen zeigten vor allem in der ersten Hälfte eine sehr engagierte Leistung, konnten ihre Chancen aber nicht nutzen und wurden am Ende beinhart für die wenigen Fehler bestraft.

 

Stimme zum Spiel:

Harald Ruckendorfer, Sportlicher Leiter SV Bad Schallerbach:
"Wir haben uns heute wie erwartet gegen einen starken Gegner lange Zeit sehr schwer getan, vor allem in der ersten Halbzeit kamen wir nie richtig in Fahrt. Nach der Pause konnten wir dann gut aus den Kabinen starten und fanden dann viel besser ins Spiel. Das war heute ein ganz wichtiger Arbeitssieg und wichtige drei Punkte im Titelkampf."

 

Die Besten: Berat Hoti (LM, Bad Schallerbach), Miliam Guerrib (ST, Bad Schallerbach) 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Kommentare powered by Disqus
Transfers Oberösterreich
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter