Spielberichte

Erste Saisonpleite! SV Bad Schallerbach wird von starken Dietachern bezwungen

In der 11. Runde der Landesliga Ost hatte der amtierende Tabellenführer SV sedda Bad Schallerbach die Union Procon Wohnbau Dietach zu Gast Der Spitzenreiter konnte zuletzt sogar die Tabellenführung auf Verfolger St.Marienkirchen/P. ausbauen. Am gestrigen Abend musste sich die Brandstätter-Elf aber erstmals in dieser Spielzeit geschlagen geben, die Gäste aus Dietach belohnten sich für eine starke Leistung und holten sich nicht unverdient die drei Punkte!

 

Chancenarme erste Halbzeit

Lediglich drei Unentschieden hatten die Gastgeber bis zu dieser Runde auf dem Konto, alle anderen Saisonspiele konnte der Spitzenreiter für sich entscheiden und steht somit mehr als verdient als aktuell beste Mannschaft ganz vorne. Bei den Gäste hingegen waren zuletzt gemischte Leistungen an der Tagesordnung, einem guten Auftritt folgte meist ein weniger starkes Spiel. In der Vorwoche verlor man auf eigener Anlage mit einem müden Auftritt gegen den UFC Rohrbach-Berg. Diesmal machten es die Dietacher aber deutlich besser, vor allem in der Defensive stand die Engelmaier-Elf vorerst bombensicher und lies in der Anfangsphase die Hausherren nicht zur Geltung kommen. Beide Teams neutralisierten sich großteils im Mittelfeld, erst kurz vor der Pause kamen die Mannschaften jeweils zur ersten großen Tormöglichkeit. Auf Seiten der Gäste vergibt Stefan Thallinger seine Hunderprozentige und schießt Goalie Hartig an. Auch die Heimischen können kurz darauf durchTarik Ramakic beinahe anschreiben, treffen aber den Kasten nicht gut genug, daher ging es torlos in die Kabinen. Wenige Chancen, viel Taktik in Halbzeit eins.

Hausherren werden optisch stärker

Nach der Pause wollte Bad Schallerbach dann mehr zeigen und der Favoritenrolle gerecht werden. Das gelang den Schützlingen von Coach Brandstätter auch durchaus besser als noch im ersten Abschnitt. Dietach machte es aber richtig gut in der defensiven Grundordnung und lies wenige Möglichkeiten zu. Bei einigen Halbchancen fehlte den Heimischen zudem die nötige Genauigkeit. Glück dann für den Spitzenreiter nach gut 70 Minuten. Nach einem klaren Vergehen im Strafraum bleibt die Pfeife des Unparteiischen still, es hätte aber wohl eigentlich Strafstoß für die Gäste geben sollen. So blieb es weiterhin beim torlosen Remis, und die Hausherren wurden zusehends spielbestimmender und hatten deutliche optische Vorteile. Dennoch agierten die Schallerbacher zu wenig durchschlagend, die wenigen Chancen wurde teils achtlos vergeben oder der bestens aufgelegte Andreas Thallinger im Kasten der Dietacher war zur Stelle. Nach 85 Minuten nutzten die Gäste dann die Gunst der Stunde und konnten zu diesem Zeitpunkt doch etwas überraschend in Führung gehen. Nach einer Flanke ist Marco Öhlinger mit dem Kopf zur Stelle und versenkt die Kugel im Kasten hinter Torhüter Manuel Hartig, der ohne Abwehrchance ist. In der Folge versuchte der Ligaprimus noch einmal alles um das Ruder noch herumzureißen, hatte auch gleich mehrmals die große Chance auf das 1:1 doch in dieser Phase stemmte sich vor allem der Keeper der Gäste gegen den drohenden Treffer und konnte den wichtigen Auswärtsdreier für sein Team festhalten. Damit muss sich der SV Bad Schallerbach erstmals in dieser Saison geschlagen geben, die diszipliniert auftretenden Dietacher belohnen sich hingegen für einen ambitionierten Auftritt und festigen den gesicherten Platz im Mittelfeld der Tabelle. 

 

Stimme zum Spiel:

Thomas Engelmaier, Trainer Union Dietach:
"Wir haben heute eine richtig gute Leistung gezeigt und bis kurz vor dem Ende ganz wenig zugelassen und es dem Tabellenführer richtig schwer gemacht. Klar hatten wir am Ende auch Glück und unser Keeper hat einiges noch zu Nichte gemacht, aber ich finde den Sieg nicht unverdient."

 

Die Besten: Andreas Thallinger (TW) und Daniel Molterer (IV, beide Union Dietach) 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Kommentare powered by Disqus
Transfers Oberösterreich
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter