Rassiges Remis! SK St. Magdalena und Dietach trennen sich 1:1

Die fünfte Runde der Landesliga Ost wurde am Freitag mit dem spannenden Duell zwischen dem SK St. Magdalena und der Union Procon Wohnbau Dietach eingeläutet. Beide Teams mussten zuletzt Punkte lassen, wobei die Gäste mit Bad Leonfelden zumindest die Punkte teilten, während die Heimischen nach einer durchwachsenen Leistung in Naarn als Verlierer vom Platz gingen. Der Paukenschlag beim SKM kam dann aber unter der Woche, Trainer Harald Kondert sah sich nicht mehr als der richtige Mann an und stellte sein Amt zur Verfügung, mit Gerold Sturm übernimmt ein alter Bekannter das Trainerzepter, der zuletzt aber ohnehin als sportlicher Leiter fungiert hatte und immer nah an der Mannschaft und dem Geschehen war.

 

Zwei Standardtore vor der Pause

Beide Teams wollten also endlich wieder einen Dreier auf die Habenseite bringen und dementsprechend aktiv starteten die beiden Mannschaften auch in das Match. Den etwas besseren Start erwischten die Hausherren, die nach nur wenigen Minuten auch zu ersten Halbchancen kommen konnten. Nach nur neun Minuten nähern sich die Sturm-Schützlinge dann erstmals so richtig nahe an den Kasten von Gäste Keeper Christoph Binder an, doch ein Schuss von Florian Wagner aus gut und gerne 20 Metern findet nur den Weg an die Latte, Glück für die Gäste. Sechs Minuten später stellen die Urfahraner dann aber trotzdem die verdiente Führung her. Nach einer herrlichen Flanke erneut von Wagner erzielt Maximilian Egger mit der Innenseite abgebrüht das 1:0. Die Gäste auch in der Folge meist nur zweiter Sieger in den Zweikämpfen, auch weil die Heimischen einen ambitionierten und kämpferisch großartigen Auftritt hinlegten. Dennoch stand es nach rund 20 Minuten auf einmal 1:1. Nach einem Eckball verschläft die gesamte Hintermannschaft der Linzer die Zuordnung und verliert Safak Ileli völlig aus den Augen, der hat keine Mühe per Kopf den Ausgleich zu markieren. Bis zur Pause aber auch weiterhin die Gastgeber die tonangebende Mannschaft, kurz vor der Halbzeit scheitert man aber erneut an der Stange und so ging es mit dem Remis in die Katakomben. 

 

Leistungsgerechtes Remis

Nach der Pause verschliefen die Hausherren dann etwas den Start und die nun offensiver ausgerichteten Gäste aus Dietach übernahmen etwas mehr Kontrolle über das Spiel. Mit nunmehr drei Angreifern versuchten die Allerstorfer-Mannen das Match nun zu drehen und zu ihren Gunsten zu entscheiden. Meistens fand man aber im erneut bärenstarken Jürgen Elmer zwischen den Pfosten seinen Meister, oder agierte zu unglücklich im Abschluss. Die Hausherren dann ihrerseits meist zu hastig und ungeduldig, die sich bietenden Räume durch den Offensivdrang des Gegners wurden nicht konsequent genug ausgenutzt. Nach gut einer Stunde haben die Heimischen dann aber dennoch die Riesenchance auf eine erneute Führung, der eingewechselte Brandstätter konnte sich aber alleine vor dem Tor nicht entscheidend genug durchsetzen. Da auch die Dietacher dann keine durchschlagende Aktion mehr auf die Reihe brachten, endete das Spiel am Ende mit einer gerechten Punkteteilung, mit der sich beide Mannschaften wohl auch zufrieden zeigen können.

 

Stimme zum Spiel:

Gerold Sturm, Trainer SK St. Magdalena:
"In der ersten Halbzeit hatten wir über weite Strecken fast alles im Griff und zeigten eine geschlossen starke Leistung. Bei zwei Alu-Treffern hatten wir etwas Pech. Nach der Pause hat dann Dietach die Initiative übernommen und da hatten wir dann auch etwas Glück. Am Ende ist es meiner Meinung nach eine gerechte Punkteteilung, mit etwas mehr Glück hätten aber auch beide Teams hier und heute gewinnen können. Ein Pauschallob an mein Team, man hat gesehen, dass Potential in der Mannschaft steht und jeder ist gelaufen bis zum umfallen, die Mannschaft lebt!"

 

Die Besten:

SK St. Magdalena: Pauschallob

Union Dietach: Safak Ileli (OM)

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter