USV St. Ulrich bestätigt Auswärtsstärke auch gegen SC Marchtrenk

In der 11. Runde der Landesliga Ost war der USV St. Ulrich als bislang bestes Auswärtsteam der Liga beim SC Marchtrenk zu Gast. Die Mannschaft von Trainer Mario Pilz konnte bislang in der Fremde gleich doppelt soviele Zähler erringen als in den Heimspielen und hatte sich auch beim erstmaligen Aufeinandertreffen mit dem OÖ-Liga Absteiger einiges vorgenommen. Doch auch die Hausherren waren solide in die Saison gestartet und wollten die wichtigen drei Punkte zu Hause behalten.

 

Starker Auftakt der Gastmannschaft

Beide Teams gingen an diesem Nationalfeiertag also höchst motiviert in das Duell und wollten den knapp 150 Zuschauern ein gutes Feiertagsprogramm bieten. Nach einer kurzen Phase des Abtastens ging es nach einer guten Viertelstunde dann auch gleich zur Sache. Mit dem ersten sehenswerten Angriff des Spiels schaffen es die Gäste aus St.Ulrich auch prompt in Führung zu gehen. Nach einer herausragenden Einzelleistung von Christoph Kugfarth, der per Steilpass Arslan Nesimovic bedient, steht es 1:0 für die Mannschaft aus St.Ulrich. Mit der Führung im Rücken konnte die Pilz-Elf in weitere Folge das Spielgeschehen weitestgehend bestimmen und mit einigen Halbchancen für Gefahr sorgen. Von den Hausherren kam in der ersten Halbzeit nicht viel, auch weil die Defensive des USV bärenstark agierte und nichts zuließ. Nach rund einer halben Stunde verdoppeln die Gäste dann sogar ihren Vorsprung. Ein Freistoß von Sonnleitner wird für Torhüter David Plavac zum Problem, seine Abwehr fällt zu kurz aus, Nutznießer ist Maximilian Dutzler der den Ball von der Strafraumgrenze im Kasten unterbringt. Mit dem verdienten 2:0 aus Sicht der Gäste wurden dann auch die Seiten getauscht.

 

Anschlusstreffer kommt zu spät

Auch nach Wiederbeginn vorerst ein unverändertes Bild. Wenige gute Torszenen prägen das Spiel, oft wird mit langen Bällen versucht die eigenen Stürmer in Position zu bringen, auf beiden Seiten aber bislang ohne Erfolg. Der USV bislang einfach gnadenlos effektiv, die sich bietenden Chancen wurden eiskalt genutzt was die komfortable Führung einbrachte. Mit Fordauer des zweiten Abschnittes konnten sich die Hausherren dann aber ein leichtes Übergewicht erarbeiten, auch weil die Gäste sichtlich nachlassen mussten. Durch die nun offensivere Gangart der Heimischen bieten sich aber klarerweise auch einige Räume für Konter, die der USV vorerst aber nicht entscheidend nutzen kann. Wirklich zwingend werden die Gastgeber trotz nun besserer Gangart aber auch weiterhin nicht wirklich, immer wieder beißen sich die Hamader-Schützlinge an der starken Defensive der St.Ulricher die Zähne aus. Da aber auch die Gäste die sich bietenden Konterchancen nicht nutzen konnte blieb das Spiel weiter offen und kurz vor dem Ende wurde es dann noch einmal richtig spannend. Es gab Strafstoß für die Heimischen und Marius Bogdan ließ sich nicht zweimal bitten, versenkte sicher und brachte seinem Team noch einmal Hoffnung für die Schlussminuten. In der Folge wurde es noch etwas hektisch, doch vor allem die Gäste konnten einen kühlen Kopf bewahren und sich am Ende nicht unverdient die drei Punkte sichern, auch weil ein Weitschuss der Heimischen in der letzten Minute knapp sein Ziel verfehlte. Marchtrenk kam zu spät aus den Startlöchern, aufgrund der höheren Anzahl an klaren Torchancen geht der Erfolg des USV in dieser Form aber auch in Ordnung.

 

Stimme zum Spiel:

Mario Pilz, Trainer USV St. Ulrich: "Vor allem aufgrund der starken ersten Halbzeit war es heute ein verdienter Sieg meiner Mannschaft. Nach der Pause waren die Marchtrenker zwar etwas bissiger, wir haben aber nur wenige Chancen zugelassen. Die Schlussphase war dann etwas hektisch aber wir haben das Ergebnis ins Ziel gebracht."

 

Die Besten:

SC Marchtrenk: -

USV St.Ulrich: Arslan Nesimovic (ST) und Christoph Kugfarth (OM)

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Oberösterreich

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter