Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Aufsteiger kommt in die Gänge: Union Putzleinsdorf putzt St. Magdalena vom Feld

St. Magdalena
U. Putzleinsdorf

Die Union Putzleinsdorf ist in einer bestechenden Form. Man ist nun seit vier Spielen ungeschlagen, spielte dabei zwei Mal Remis und verzeichnet in den letzten zwei Spielen ein Torverhältnis von 8:0. Jüngstes Opfer nach der starken Performance in Traun in der Vorwoche: Der SK St. Magdalena. Die Urfahraner haben aufgrund des Punktgewinns der BW-Linz Amateure nach Spieltag neun die rote Laterne übernommen.

Hellwache Gäste überrumpeln SKM 

Was die Mannen von Adis Mujkanovic in den Anfangsminuten von Sekunde eins auf den Platz brachten, war einfach nur spektakulär. Es hatten sich noch nicht einmal alle Zuschauer auf ihren Plätzen eingefunden, klingelte es bereits zwei Mal bei einer völlig neben sich stehenden Hintermannschaft der Gastgeber. So waren es zwei grobe Schnitzer, die David Berger (1.) und Matyas Markytan (2.) eiskalt ausnutzten und den Gästen bereits nach zwei Minuten eine atemberaubende Ausgangsposition verschafften. Die Hausherren rappelten sich aber auf und hatten in der Folgephase das Spiel ganz gut unter Kontrolle, brachten die Kugel aber trotz einiger guter Chancen nicht im Tor unter. Die Gäste hingegen setzten eine Kaltschnäutzigkeit an den Tag, die bemerkenswert war. In Minute 32 hatte Berger die nötige Übersicht und legte im Strafraum quer auf Markytan, der das Spielgerät in die Maschen zum 3:0-Pausenstand bugsierte. 

Markytan macht Dreierpack perfekt

Auch die Kabinenpause tat den Urfahranern nicht ganz so gut, nur wenige Augenblicke gespielt tauchte Paul Dorfer nach einem erneuten Fehlpass der Hintermannschaft frei vor Huysmans auf, das Aluminium verhinderte aber schlimmeres für St. Magdalena. In der 58. Spielminute folgte dann die endgültige Vorentscheidung: Wieder hatte Berger nach einem gescheiterten Klärversuch zu viel Platz, drehte sich ohne entscheidend gestört zu werden und schnürte staubtrocken seinen Doppelpack. Der SKM zeigte sich zwar immer wieder bemüht, hatte aber einen rabenschwarzen Tag erwischt. In den Schlussminuten setzte Markytan sogar noch einen drauf und machte nach Zuspiel von Johannes Peer seinen Dreierpack perfekt.

Während der St. Magdalena am kommenden Samstag die FC Blau-Weiß Linz Amateure empfängt, bekommt es die U. Putzleinsdorf am selben Tag mit dem UFC PIENO Rohrbach-Berg zu tun.

Stimme zum Spiel

Alexander Mager (Sportlicher Leiter Union Putzleinsdorf):

„Wir waren von der ersten Minute an hellwach, was sich auch bezahlt gemacht hat. Dadurch taten wir uns leichter, St. Magdalena hatte auch ihre Chancen, waren aber relativ glücklos. Wir haben unsere Gelegenheiten gut verwertet und es dann sehr souverän runtergespielt."

Die Besten: Pauschallob

Landesliga Ost: SK St. Magdalena – Union Putzleinsdorf, 0:5 (0:3)

  • 92
    Matyas Markytan 0:5
  • 58
    David Berger 0:4
  • 32
    Matyas Markytan 0:3
  • 2
    Matyas Markytan 0:2
  • 1
    David Berger 0:1

 

 


Transfers Oberösterreich
Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Vereinsbetreuer werden

Fußball-Tracker

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter