Landesliga Ost 2019/2020: "EFM Versicherungsmakler" Team der Runde 3

Die Fans kamen in der dritten Runde der Landesliga Ost voll auf ihre Kosten. Nach einem sensationellen Cup-Fight gegen OÖ-Ligist Pregarten landete der ATSV Neuzeg in der Meisterschaft wieder am harten Boden der Realität und musste bei St. Magdalena die dritte Niederlage einstecken. Auch der SV Viktoria Marchtrenk verzeichnete mit einer 0:4-Klatsche in Katsdorf einen klassischen Fehlstart. Auf der anderen Seite der Tabelle setzte die Union Bad Leonfelden nach einem bärenstarken Frühjahr in der neuen Saison ihren tollen Lauf fort und fuhr mit einem 9:1-Kantersieg gegen Naarn im dritten Match den dritten "Dreier" ein. Auch der UFC Rohrbach-Berg ist nach einem 4:0-Erfolg gegen Schwertberg noch ohne Verlustpunkte und im "EFM Versicherungsmakler" Team der Runde 3 ebenso wie der Tabellenführer sowie der SK Admira Linz (2:0 in St. Ulrich) und die Union Katsdorf mit zwei Spieler vertreten.


D. Köpf SK ADmira 3
F. Mühleder UBL 1
B. Schaubmaier Rohrbach 4
T. Schlagnitweit Rohrbach 1
M. Schöffmann SK ADmira 2
D. Radouch UBL 5
S. Priglinger-Simader Katsdorf 1
P. Rakusic Traun 1
S. Sylla Blau-Weiße Jungs 2
K. Grünwald Dietach 2
B. Tautscher Katsdorf 4

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Oberösterreich

Fußball-Tracker

Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter