Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Landesliga West

Union Esternberg hofft auf entspanntere Spielzeit

In der vergangenen Saison musste man bei der Union Esternberg nicht nur bis zum letzten Spieltag um den Klassenerhalt in der Landesliga West zittern. Erst über den Umweg Relegation konnte die Mannschaft von Trainer Thomas Paminger den Ligaverbleib sichern. In der kommenden Spielzeit will man sich weitgehend von den Abstiegsplätzen fernhalten und eine bessere Rolle spielen als im Vorjahr.

 

Stark begonnen, aber auch stark nachgelassen

"Eigentlich war der Saisonstart äußerst vielversprechend und wir konnten in den ersten Runden ordentlich punkten. Doch die zweite Hälfte der Hinrunde sowie der Start in die Rückrunde sind dann total daneben gegangen. Wir haben dann alle Register gezogen und auch ein Trainerwechsel blieb uns am Ende nicht erspart. Gegen Ende der Spielzeit wurde unser Spiel dann wieder besser, dennoch mussten wir in die nervenaufreibende Relegation um den Klassenerhalt", sagt der sportliche Leiter Norbert Beham. "Rückblickend sehe ich die Relegation zu diesem Zeitpunkt sogar ein kleines bisschen positiv, natürlich ist es leicht jetzt so darüber zu sprechen, wenn man das wichtige Duell für sich entschieden hat. Dennoch ist es gut für uns mit einem Erfolgserlebnis in die Pause gegangen zu sein. Die Jungs konnten neue Motivation finden und haben in den entscheidenen Spielen die Klasse gezeigt auch unter hohem Druck zu bestehen."

 

"Zufallstransfer" soll Stabilität bringen

Damit die Union Esternberg den Schwung aus der gewonnenen Relegation bestmöglich mitnehmen kann, ist die Vorbereitung auf die neue Saison bereits in vollem Gange. In der Sommerpause haben einige Akteure den Verein verlassen und stehen andere nicht mehr zur Verfügung. Milan Fukal (Karriereende), Rene Kropfmüller (Karrierepause), Kevin Haidinger (Deutschland), Denis Brozik (Rottenbach), Patrick Dullinger (Freinberg) sowie Michael Dornetshuber (Neukirchen/Walde) stehen auf der Liste der Abgänge. Im Gegenzug hat der Verein drei neue Gesichter mit an Bord. Vom FC Münzkirchen kommt Sebastian Wallner zu den "Sauwaldveilchen", ebenso Rudolf Roßgatterer, der von der Union St. Aegidi in die Landesliga wechselt. Das größte Augenmerk wird aber wohl auf Neuzugang Nummer drei gerichtet werden. "Eigentlich zufällig haben wir den Kontakt mit Taner Ari knüpfen können und ihn am Ende vom SV Gmunden loseisen und verpflichten können. Wir hoffen, dass uns Taner mit seiner Erfahrung aus dem Profibereich als erfahrene Stütze weiterhelfen kann, die nötige Stabilität in die Mannschaft zu bekommen", erklärt Beham.

 

Hoffnung auf einstelligen Tabellenplatz

Im Sauwald hofft man für die kommende Spielzeit auf etwas mehr Ruhe und möchte von Beginn an nichts mit dem Abstieg zu tun haben. "Mit den angesprochenen Neuzugängen sollten wir eine kompakte und schlagkräftige Truppe haben, wenngleich wir wissen das die Landesliga West ein hartes Pflaster mit vielen guten Mannschaften ist. Unser Ziel muss aber trotzdem ein einstelliger Tabellenplatz sein. Für diesen werden wir in den nächsten Wochen und Monaten hart arbeiten müssen. Eine weitere Relegation möchten wir uns gerne ersparen, zumindest nach unten", beschließt Beham das Gespräch.

 

Zugänge:
Taner Ari (SV Gmunden)
Sebastian Wallner (FC Münzkirchen)
Rudolf Roßgatterer (Union St. Aegidi)

Abgänge:
Denis Brozik (Union Rottenbach)
Michael Dornetshuber (Union Neukirchen/Walde)
Patrick Dullinger (SV Freinberg)
Kevin Haidinger (Deutschland)
Rene Kropfmüller (Karrierepause)
Milan Fukal (Karriereende)

Transferliste

Testspiele-Übersicht 

 

Christoph Auberger

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Schachner Wintergärten
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung