Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Landesliga West

ASKÖ Vorchdorf präsentiert neuen Trainer

Die ASKÖ Schachner Vorchdorf steckt seit geraumer Zeit in der Krise und holte aus den letzten elf Spielen nur einen Punkt. Nach der Trennung von  Harald Aitzetmüller mussten die Vorchdorfer unter der interimistischen Leitung von Gerald Prielinger im Kellerderby der Landesliga West, gegen Esternberg, die siebente Niederlage in Serie einstecken. Drei Tage später ist auf der Suche nach einem Coach weißer Rauch aufgestiegen, soll der neue Trainer die ASKÖ wieder in die Spur bringen.

 

David Tuschek soll ASKÖ-Kicker aus der Krise führen

Mit sofortiger Wirkung ist David Tuschek neuer Trainer der Kampfmannschaft der ASKÖ Vorchdorf, die aktuell am letzten Tabellenplatz rangiert. Der 37jährige Unternehmer und ehemalige Spieler von Gmunden, Schwanenstadt und Bad Wimsbach hat am heutigen Dienstag bereits das Training geleitet und möchte in den ausstehenden fünf Herbstspielen noch jene notwendigen Punkte erobern, um für die Rückrunde eine Ausgangsbasis zu schaffen, die den Erhalt der Liga möglich macht. "Ich bin fest überzeugt, dass ich helfen und die Mannschaft, die jede Menge Qualität hat, diese aber bislang einfach nicht auf den Rasen brachte, aus der Krise führen kann", so Tuschek, der vor zwei Jahren in einer ähnlichen Situation den SK Bad Wimsbach erfolgreich aus dem Keller der Landesliga West geführt hat.

Krisen-Erfahrung und Motivationskraft sprechen für Tuschek

"David Tuschek hat jede Menge Bezug zu Vorchdorf, kennt die Mannschaft und die Liga. Er ist vor allem ein Motivationskünstler und daher optimal geeignet, unsere Negativserie zu beenden" begründet Funktionär Hans Kronberger die Entscheidung. "Wir trauen David aufgrund seiner mentalen Stärke zu, trotz der vielen verletzungs-und krankheitsbedingten Ausfälle, die uns seit Saisonbeginn plagen, die Trendumkehr zu schaffen. Seitens des gesamten Vorstandes hat er bis Saisonende die volle Rückendeckung, danach treffen wir aufgrund der Tabellen- und Punktesituation neue Entscheidungen", so Kronberger, der sich besonders bei Interims-Coach Gerald Prielinger für das Einspringen nach der Trennung von Harald Aitzetmüller bedankt und nun wieder als Co- und 1b-Trainer fungiert.

 

BonkersBet: Unschlagbare Quoten auf die österreichischen Ligen!



Kommentare powered by Disqus
Schachner Wintergärten
Transfers Oberösterreich
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung