Landesliga West

Transferhammer! ATSV Sattledt holt Okan Ekmekci

Der ATSV Bamminger Sattledt überwintert auf Rang zehn der Landesliga West. In der Rückrunde gilt es, ehestmöglich die akut abstiegsgefährdete Zone zu verlassen und den Anschluss ans gesicherte Mittelfeld herzustellen. Um jenes Ziel realisieren zu können, zeigte man sich in der aktuellen Transferperiode bemüht, die Qualität des Kaders entscheidend anzuheben. In diesem Zusammenhang landete man einen spektakulären Transfer. Mittelfeldmann Okan Ekmekci, dessen Vita unter anderem Stationen beim LASK, SV Wallern, SV Grieskirchen, Austria Klagenfurt und zuletzt Apollon Paralimniou (Griechenland) umfasst, verstärkt ab sofort die Reihen des ATSV Sattledt. Ligaportal.at stellt den neuen Topspieler der Liga im Interview samt folgendem Wordrap vor.

 

Ligaportal.at: „Aus welchen Gründen hast du dich dafür entschieden, deine Karriere beim ATSV Sattledt fortzusetzen?“

Okan Ekmekci: „Diese Entscheidung war nicht schwierig. Es gab Gespräche mit Vereinen aus der 2. Liga. Es konnte dabei aber keine Einigung erzielt werden. Insbesondere der finanzielle Aspekt bereitete Schwierigkeiten. Ich habe mir überlegt, beruflich ein zweites Standbein aufzubauen. Ich möchte in Wels ein Geschäft eröffnen und parallel in Sattledt Fußball spielen. Der Verein und auch Verteidiger Ivica Cosic haben sich sehr um mich bemüht. Vorerst wurde vereinbart, dass der Vertrag bis Sommer läuft. Was danach geschieht, weiß ich noch nicht.“

Ligaportal.at: „Welche Ziele verfolgst du mit deiner neuen Mannschaft?“

Okan Ekmekci: „Ich will so viele Spiele wie möglich gewinnen. Es gilt, den Verein aus dem letzten Tabellendrittel nach oben zu schießen. Ich habe mit der Truppe schon zwei Trainings und ein Spiel absolviert. In jenem Test gelangen mir gleich zwei Tore und ein Assist. Das ist eine junge und gute Mannschaft mit starken Einzelspielern. Wir brauchen aber noch Zeit. Das nun anstehende Trainingslager in Spanien ist sehr wichtig. Ich bin davon überzeugt, dass wir ein gutes halbes Jahr gemeinsam verbringen werden.“

Ligaportal.at: „Was zeichnet dich am Platz aus?“

Okan Ekmekci: „Ich schieße gerne aus der Distanz. Da bin ich meiner Meinung nach gefährlich. Ich kann aus dem Nichts ein Tor machen. Außerdem habe ich ein gutes Passspiel, bin stark im Zweikampf und kann ein Spiel lesen.“

Ligaportal.at: „Welche sportlichen Ziele verfolgst du in fernerer Zukunft? Strebst du nach dem Sommer eine höhere Liga an?“

Okan Ekmekci: „Wenn es bei meinem zweiten Standbein gut läuft, will ich wieder einen Schritt nach oben machen. Das Ziel eines jeden Fußballers sollte die Bundesliga sein. Ich bin aber realistisch und wäre sehr zufrieden, wenn ich es in die 2. Liga schaffen würde. Das wird schwierig. Ich muss schauen, in welcher körperlichen Verfassung ich etwa nach diesem halben Jahr bin.“

WhatsApp Image 2019-02-12 at 11.53.39

ATSV Sattledt: Gut organisierter Verein mit guten Funktionären

Trainer Philipp Eder: Ein junger, hungriger Trainer. Er hat mich sehr beeindruckt. Ich habe schon mit einigen Trainern zusammengearbeitet. Für einen Landesligisten ist er eine Bereicherung!

Landesliga West: Man sollte sich in jeder Liga anpassen. Ich kenne ein paar Spieler von dieser Liga. Man darf keine Liga zu leichtnehmen!

Profifußballer: Man sollte sich erst als Profifußballer sehen, wenn man in der 1. Bundesliga spielt. Ich hatte eine sehr gute Zeit bei Austria Klagenfurt. Dort fühlte ich mich am besten.

Zeit in Griechenland: War eine sehr schöne Zeit. Ein Land mit einer sehr besonderen Kultur und einer ziemlich schwierigen Sprache. Sportlich machen sie eine sehr gute Arbeit dort.

Mein bester Gegenspieler war: Hee-Chan Hwang

Vorbild: Andrea Pirlo

Diesen Film habe ich zuletzt im Kino gesehen: Sehe mir lieber Filme auf Netflix an. Der letzte war „Am grünen Rand der Welt“.

Im Training spiel(t)e ich ungern gegen: Philipp Hütter – ein sehr netter Kerl außerhalb des Feldes, im Training kennt er keine Gnade.

Stärke: Mein Schuss ist nicht zu unterschätzen.

Schwäche: Defensiv bin ich nicht der Stärkste.

Ich würde gerne einen Tag tauschen mit: Bill Gates

Lieblingsserie: Big Little Lies

Traumfrau (außer deiner eigenen): Monica Bellucci, aber natürlich würde ich meine Freundin mit keiner tauschen J

Dieser österreichische Sportler beeindruckt mich: Marcel Hirscher

DAZN: Richtig cool!

Lieblings-App: Spotify

Sportarten außer Fußball: Ab und zu Krav Maga und EMS-Fitnesstraining als Ausgleich

Das motiviert mich vor einem Spiel: Wenn meine Freundin mir sagt, dass ich ein Spiel selber entscheiden kann.

Diese drei Dinge machen einen Tag perfekt: Ausschlafen, gutes Essen und mit seinen Liebsten beisammen sein.

Ligaportal: Das Beste, was dem Unterhaus passieren kann. Großes Lob an Gründer und Mitarbeiter!

 

Fotocredit: Ernst Krawagner

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Kommentare powered by Disqus
Schachner Wintergärten
Transfers Oberösterreich
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter