„Wir wollen in die Top-5!“ – Schalchens Neo-Trainer Gabor Paczi im Interview

Tiefgreifende personelle Veränderungen beim SV HAI Schalchen! Der Verein, der zum Zeitpunkt des Saisonabbruchs auf Rang sieben der Landesliga West aufgeschienen war, gab bekannt, dass man fortan mit Übungsleiter Ivan Mitkov Dimitrov getrennte Wege geht. Gabor Paczi, der unter dem nunmehrigen Ex-Coach als Co-Trainer fungiert hatte, trägt nun die Verantwortung, wenn es darum geht, das Team in höhere Regionen des Klassements zu führen. Ligaportal.at sprach mit ihm.

 

Ligaportal: Wie ist der Wechsel auf der Trainerbank abgelaufen?

Paczi: „Der Vorstand hat entschieden, dass es mit Ivan Dimitrov nicht weitergeht. Dann haben sie gleich mich gefragt. Ich habe daraufhin zwei Tage überlegt und mich dann entschieden, das Angebot anzunehmen. Für mich ist das eine tolle Herausforderung. Ich wollte unbedingt eine Kampfmannschaft trainieren. Zuvor war ich hier Co-Trainer und habe die Reserve betreut. Das war mir zu wenig. Ich wollte mich eigentlich schon aus Schalchen verabschieden. Ich hatte zwei Angebote aus der Bezirksliga und eines aus der 1. Klasse vorliegen. Dann kam diese Anfrage. Die Landesliga passt nun super.“

Ligaportal: Welche Ziele verfolgen Sie mit der Truppe?

Paczi: „Wir wollen in die Top-5 der Tabelle. Die Qualität innerhalb des Kaders ist super. Wir können das schaffen, wenn alles klappt und wir Gas geben.“

Ligaportal: Worauf liegt nun der Fokus in der näheren Zukunft?

Paczi: „Nach so einer langen wettkampffreien Phase ist es wichtig, dass wir zunächst Grundlagenausdauer trainieren. Am 4. Juli haben wir dann unser erstes Testspiel. Der Gegner wird Gilgenberg sein.“

Ligaportal: Ein Transfer steht bereits fest. Claudiu Pascariu, der zuletzt in Deutschland spielte, wechselt zu euch. Was erwartet man sich von ihm? Habt ihr sonst noch etwas vor?

Paczi: „Claudiu ist ein erfahrener, super Spieler, der auf der Innenverteidigerposition oder als Sechser eingesetzt werden kann. Christoph Hüttmair hat uns ja verlassen. Claudiu soll ihn nun ersetzen. Ansonsten wollen wir noch zwei bis drei junge Talente aus der Umgebung holen. Da sind wir schon an ein paar dran. Vielleich kommt jemand von Friedburg 1b oder aus Gurten.“


Transfers Oberösterreich

Fußball-Tracker

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter