Spannendes Derby zum Auftakt – Traunsee-Almtal-Cup startet in der neuen SEP-Arena

„Die Vorfreude, dass endlich wieder die Kugel auf unseren wunderschönen Fußballplätzen rollen kann, ist riesig", bringt Hans Kronberger, Organisationschef des Traunsee-Almtal-Cups, die Stimmung von Spielern, Funktionären und Fans auf den Punkt. Seit zwei Wochen sind die Fußballvereine nach der Corona-Zwangspause im Mannschaftstraining und fiebern nun dem Start des erstmals ausgetragenen Traunsee-Almtal-Cups entgegen. Das Auftaktspiel am Mittwoch, 2. Juni um 18:30 Uhr zwischen dem SV Gmundner Milch, Vertreter der Landesliga West, und der Union Gschwandt in der neu gestalteten SEP-Arena in Gmunden bietet alle Zutaten für ein richtiges Fußballfest.  

 

Auftaktsieg zum 100-jährigen Jubiläum?

Die Gastgeber, die bekanntlich heuer ihr 100-jähriges Bestandsjubiläum feiern, möchten mit einem erfolgreichen Start ein deutliches Zeichen setzen, dass sie es in der neuen Saison mit dem Aufstieg in die OÖ-Liga ernst meinen. Die abgebrochene Meisterschaft 2020/21 beendeten die Traunseestädter unter Trainer Kiril Chokchev in der Landesliga West am sechsten Tabellenplatz (12 Spiele - 15 Punkte). Derbygegner Union Gschwandt lag eine Klasse tiefer in der der Bezirksliga Süd nach elf Spielen mit 15 Punkte auf Rang acht. Allerdings ist Union-Trainer Ivica Sirocic bekannt dafür, sein Team gerade gegen vermeintlich stärkere Gegner besonders motivieren zu können. „Wir freuen uns sehr, das Eröffnungspiel in Gmunden bestreiten zu dürfen, und werden alles daran setzen, nicht punktelos nach Hause zu fahren", zeigt sich Gschwandts Sektionsleiter Michael Hintenaus selbstbewusst.

Trainer Gmd Gschwandt

"Balsam für jedes Fußballerherz"

Aufgrund der geltenden Vorschriften müssen sich die Zuschauer beim Eintritt registrieren sowie einen Impf-, Test- oder Genesungsnachweis vorzeigen. Die Bezirkshauptmannschaft hat das vom SV Gmundner Milch erarbeitete Präventionskonzept positiv beurteilt und die Veranstaltung bis zur Sperrstunde um 22 Uhr genehmigt. "Der Traunsee-Almtal-Cup ist Balsam für jedes geschundene Fußballerherz", ist SV Gmundner Milch-Präsident Gerhard Riedl überzeugt, dass sich nicht nur die Kicker, sondern besonders die Fans über diesen Bewerb freuen und zahlreich zu den Spielen kommen werden. Die zum richtigen Genuss eines Matches notwendige Bewirtung ist bei allen Spielen des Traunsee-Almtal-Cups gegeben. „Damit ist alles angerichtet, dass sich die Fans auf den Sportplätzen wieder so richtig wohlfühlen können", betont Cup-Vorsitzender Kronberger.

 

Eintrittskarte als Gutschein für Gratisgetränk

Der Eintritt beträgt einheitlich 5 Euro, wobei ein Gratisgetränk beinhaltet ist. Frauen, Kinder bis 14 Jahre, Studenten und Personen mit Beeinträchtigungen haben freien Eintritt. Der Ehrenanstoß wird vom Schirmherr des Traunsee-Almtal-Cups, Gmundens Bürgermeister Mag. Stefan Krapf, gemeinsam mit Hauptsponsor Ernst Schachner und dem Präsidenten des OÖ Fußballverbandes Dr. Gerhard Götschhofer vorgenommen. Das Autohaus Windischbauer wird als Werbepartner des Traunsee-Almtal-Cups die neuesten Modelle der Marke Skoda präsentieren.

Die weiteren Spiele der ersten Runde in der Gruppe Traunsee: SA 12.06.: ATSV Rüstorf - SV Gmundner Milch (17:00); DI 15.06.: Union Gschwandt - ASKÖ Ohlsdorf (18:00). In der Gruppe Almtal treffen der SK Bad Wimsbach und ASKÖ Vorchdorf am Freitag, 11. 6. (18 Uhr) aufeinander, am Samstag, 12. Juni (18:00) gastiert die Union Pettenbach beim SV Scharnstein.

 

Foto: privat


Transfers Oberösterreich

Fußball-Tracker

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter