Fünfter Sieg in Serie! Union Mondsee behauptet Tabellenführung

Union Mondsee
Union Ostermiething

Am Samstagnachmittag empfing die Union Raiffeisen Mondsee zum Rückrundenauftakt der Landesliga West den UFC Stampfl-Bau Ostermiething. Im Duell zwischen dem Herbstmeister und dem Tabellenachten waren die Rollen klar verteilt. Nach einem 4:0-Erfolg im Hinspiel tat sich der Ligaprimus aus Mondsee zunächst schwer, nach einer halben Stunde nahm die Mamoser-Elf aber das Heft in die Hand, behielt am Ende mit 1:0 die Oberhand und behauptete mit dem fünften Sieg in Serie die Tabellenführung. Die Ostermiethinger kämpften beherzt, mussten aber die fünfte Auswärtsniederlage einstecken und die Heimreise mit leeren Händen antreten.

Verteidiger bringt Herbstmeister auf die Siegerstraße

Nach dem Anpfiff von Schiedsrichter Schlesinger bekamen rund 300 Besucher in der BWT Arena zunächst ein ausgeglichenes Spiel zu sehen. Die Gästeelf von Trainer Robert Berg versteckte sich nicht und begegnete dem Herbstmeister mit offenem Visier. In seiner stärksten Phase kreierte der UFC zwei dicke Chancen, die aber Mondsee-Schlussmann Franz Jörgner zunichte machte. Nach rund einer halben Stunde erarbeitete sich der Favorit ein Übergewicht und schlug kurz vor der Pause zu. Nach einer Spielverlagerung auf die linke Seite drängte der aufgerückte Alexander Reiter zur Mitte, der Außenverteidiger zog von der Strafraumgrenze ab, knallte den Ball unter die Latte und besiegelte den 1:0-Halbzeitstand.

Mamoser-Elf kann Sack nicht zumachen

Nach Wiederbeginn bekamen die Zuschauer ein einseitiges Match zu sehen. Die Mannen von Trainer Christoph Mamoser dominierten das Geschehen und ließen den Gästen in den zweiten 45 Minuten keine Chance. Die Mondseer spielten ansehnlich nach vorne und tauchten immer wieder gefährlich vor dem UFC-Gehäuse auf, mit den kreierten Chancen ging die Union aber fahrlässig um. So konnte Neuerwerbung Maximilian Dicker, der Stürmer war im Winter von Anthering zum Herbstmeister gewechselt, zweite gute Einschussgelegenheiten nicht nutzen. Auch der ansonsten starke Michael Eberl brachte den Ball in aussichtsreicher Position nicht im Kasten unter. So durften die beherzt kämpfenden, im zweiten Durchgang jedoch harmlosen Ostermiethinger, bis zum Schluss auf eine Überraschung hoffen. Der Favorit ließ aber nichts anbrennen und feierte am Ende den neunten Saisonsieg.

Christoph Mamoser, Trainer Union Mondsee:
"Nach anfänglichen Problemen haben wir zusehends besser ins Spiel gefunden und nach dem Führungstreffer das Geschehen dominiert. Die Leistung war in Ordnung, die Chancenverwertung aber mangelhaft. Aber schlussendlich zählt das Ergebnis und konnten unsere Siegesserie fortsetzen".

 

Günter Schlenkrich

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter