Straif-Elf setzt Siegesserie in Ostermiething fort und sitzt Tabellenführer im Nacken [Video]

Union Ostermiething
SK Schärding

Der UFC Stampfl-Bau Ostermiething empfing am Samstagnachmittag den SK Waizenauer Schärding und wollte nach zwei Auswärtssiegen in Folge sowie einem "Dreier" im Hinspiel die formstarke Straif-Elf ärgern. Doch zwei Wochen nach einem 1:6-Debakel gegen Friedburg geriet der UFC am eigenen Platz  mit 0:4 erneut unter die Räder und musste die zweite Heimpleite am Stück einstecken. Die Schärdinger hingegen feierten den dritten Sieg in Serie und sind nach dem bereits sechsten Rückrunden-"Dreier" von Tabellenführer Mondsee nur noch durch einen einzigen Punkt getrennt.


Favorit mit früher Führung

Rund 200 Besucher bekamen ein interessantes Match zu sehen. In Minute zwölf hatten den heimischen Fans den Torschrei schon auf den Lippen, Jung-Kicker Marco Freimanner traf aber nur die Latte, den Nachschuss jagte Torjäger Andreas Weiss über den Kasten. Vier Minuten später machten es die Gäste besser. Michael Ebner setzte sich auf der rechten Seite energisch durch und brachte den Ball flach zur Mitte Über Umwege kam das Leder zu Fabian Grubeck, der das Spielgerät versenkte. Kurz danach hatte UFC-Schlussmann Sebastian Holzner nach einem Distanzschuss von Marcel Lenzbauer Mühe, den Ball über die Latte zu lenken. Kurz vor der Pause musste der Goalie aber wieder hinter sich greifen, als Ostermiething-Kapitän Hannes Wanghofer nach einem Freistoß von Links den Ball mit dem Kopf unglücklich ins eigene Tor lenkte. Wenig später ging es mit 0:2 in die Kabinen.

 

VideoTor SK Schärding 15. Minute

Straif-Elf legt zwei Tore nach

Die Heimelf von Coach Robert Berg gab sich noch nicht geschlagen und nahm sich für den zweiten Durchgang viel vor. Doch sieben Minuten nach dem Wiederanpfiff von Schiedsrichter Schlesinger machten die Schärdinger den Sack zu. Christoph Mandl wurde ideal freigespielt und setzte den Ball überlegt ins kurze Eck. Zehn Minuten später konnten die Gäste nach einer butterweichen Freimanner-Flanke eine brenzlige Situation im letzten Moment bereinigen. Kurz danach klingelte es erneut im Ostermiethinger Gehäuse. Nach einem weiten Pass war Mandl auf und davon, der Offensivspieler legte uneigennützig quer, sodass Grubeck keine Mühe hatte, auf 0:4 zu stellen. Nach dem vierten Treffer der Gäste war die Messe engültig gelesen. Die Straif-Elf hatte den sechsten Rückrundensieg in der Tasche und trat die Heimreise mit drei weiteren Punkten im Gepäck an. Beide Mannschaften greifen am nächsten Samstag wieder ins Geschehen ein. Der UFC Ostermiething genießt gegen Schalchen erneut Heimreicht, die Straif-Elf empfängt die "Sauwaldveilchen" aus Esternberg zum Duell zweier formstarken Mannschaften.

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter