Union Peuerbach holt zu Hause vierten Punkt

Die Union Peuerbach lud in der fünften Runde der Landesliga West die Union Stampfl-Bau Ostermiething in die Sparkassen Arena. Die Heimischen stehen momentan am besten unter den Aufsteigern da, kommen auf einen Sieg. Der UFC steht mit sechs Punkten im Mittelfeld der Tabelle, gab letzte Woche aber eine 3:0 Führung gegen Sattledt aus der Hand. Auch nach dieser Runde stehen die Peuerbacher nach einem 0:0 weitherhin am weitesten vorne unter den Aufsteiger.

 

Frühe Möglichkeiten, keine Tore

Sofort nach dem Anpfiff von Schiedsrichter Philipp Wenigwieser schnappten sich die Gäste das runde Leder und versuchten früh in Führung zu gehen. Schon nach zwei Minuten versuchen es die Mannen des UFC, Heimtorwart Matthias Bräuer hat aber keine Schwierigkeiten diesen Ball zu fangen. Fünf Minuten später versuchen es die Gastgeber das erste Mal. Manuel Strasser bekommt den Ball und steht plötzlich völlig unbedrängt vor Sebastian Holzner, aber auch der Gästekeeper kann seinen Kasten sauber halten. Danach wird es eine lange Zeit ruhig, das Spiel ist sehr ausgeglichen und es entstehen keine zwingenden Chancen. Die Peuerbacher treten gut auf und lassen den Gästen keine Räume, aber auch umgekehrt schenkt der UFC dem Gastgeber keine Möglichkeit auf die Führung. In der 35. Minute kommt Peuerbach's Jan Schrank nach einem Freistoß zu einer Chance, der Kopfball landet aber nicht im Netz. In den letzten Minuten der ersten Hälfte passiert dann nichts mehr, so geht es für beide Mannschaften ohne Tor in die Pause.

 

Remis ohne Großchancen

Auch nach Wiederanpfiff bekommen die 250 angereisten Zuschauer in der Sparkassen Arena nicht wirklich viel zu sehen. In der zweiten Hälfte kommt es zu noch weniger Möglichkeiten. Beide Mannschaften schenken sich nichts und leisten sich auch keine Patzer. Einzige nennenswerte Aktionen in der zweiten Hälfte sind ein Freistoß der Hausherren, der aber nichts einbringt, und die fünf vergebenen gelben Karten von Schiedsrichter Wenigwieser. Ansonsten passiert nichts mehr in dieser Partie, und die Union Peuerbach macht den vierten Punkt dieser Saison gegen bisher starke Ostermiethinger, die nun bei sieben Punkten stehen.

 

Markus Mayr, Sportlicher Leiter Union Peuerbach:

"In den ersten Spielen mussten wir uns erst an die Landesliga gewöhnen, vor allem körperlich. In den letzten zwei Wochen ist uns das auch ziemlich gut gelungen, nur haben wir es bisher noch nicht geschafft, uns dafür richtig zu belohnen. Wir sind aber mit dem bisherigen Verlauf der Saison zufrieden, so wie mit dem Ergebnis dieses Spiels. Wir blicken aber schon auf die Partie nächste Woche gegen den Tabellenführer, die sicher sehr schwer wird."

 

Die Besten:

Union Peuerbach: Roland Hellmair (Innenverteidiger)

UFC Ostermiething: Franz Liener (offensives Mittelfeld)

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter