Torloses Remis in der Tabellenmitte

Die punktegleichen Mannschaften des UFC Stampfl-Bau Ostermiething und SK Bad Wimsbach 1933 trafen in der 6. Runde der Landesliga West in der Stampfl-Bau Arena aufeinander. Der UFC teilte letzte Woche mit Peuerbach die Punkte, der SK musste gegen Esternberg ein 1:3 im eigenen Stadion hinnehmen. In einer eher ruhigen Partie gelingt es beide Mannschaften nicht einen Treffer zu erzielen, so heißt es nach 90 Minuten Punkteteilung in der Stampfl-Bau Arena.

 

Hohes Tempo, keine Tore

Die 210 Zuschauer in Ostermiething sahen zu Beginn zwei sehr vorsichtige Mannschaften. Es war auf keiner Seite der Wille auf die schnelle Führung zu erkennen, so dauerte es eine Zeit bis das Spiel richtig ins Rollen kam. Der SK Bad Wimsbach übernahm mehr und mehr die Kontrolle über das Spiel und versuchte effizient Chancen zu erspielen. Auch die Hausherren kamen langsam in Fahrt. In weiterer Folge gewann die Partie immer mehr an Tempo und die Zuschauer sahen ein ausgeglichenes Spiel, was sich aber hauptsächlich im Mittelfeld abspielte. Der SK zwar mit leichten Vorteilen im Ballbesitz, aber ohne zwingende Gelegenheiten. Es entwickelte sich weiterhin ein sehr hitziges Spiel, geprägt von vielen Zweikämpfen. Beide Seiten warfen in diese Kämpfe um den Ball alles was sie haben rein und die Fans konnten das Spiel nun wirklich genießen, einziges Manko - Chancen. Die bleiben nämlich weiterhin Fehlanzeige. Schiedsrichter Markus Wimmer beendet also die torlose erste Hälfte.

 

Abbild der ersten Hälfte

Die zweite Hälfte bot dann das selbe Spiel - viele Zweikämpfe und leichtes Übergewicht der Gäste, aber keine Möglichkeiten auf Tore. Es deutet immer mehr auf ein klassisches Unentschieden hin. Bemerkenswert ist es, dass trotz der vielen Zweikämpfe die Karten in den Taschen von Schiedsrichter Wimmer nicht ein einziges Mal gezückt werden, was auf ein hartes aber faires Spiel deutet. Das Tempo bleibt weiterhin sehr hoch in der strahlenden Sonne des Samstagnachmittags, weiterhin gelingt es aber keine der beiden Mannschaften eine nennenswerte Torchance zu erspielen. Auch aus den Standards schaut nichts heraus. Die Abwehrketten beider Teams stehen einfach zu gut für die jeweiligen Offensiven, weshalb es letztendlich auch beim 0:0 bleibt. Auch nach dem Remis bleiben der UFC und der SK direkt hintereinander in der Tabelle, rücken aber näher an die Top 5, lediglich ein Sieg trennt beide Mannschaften nun vom vierten Platz.

 

Thomas Plasser, Trainer SK Bad Wimsbach:

"Über 90 Minuten gesehen, war das wahrscheinlich die bisher beste Saisonleistung von uns. Ein Remis gegen eine Mannschaft die vor der Saison als Titelaspirant galt, damit kann man zufrieden sein, auch wenn wir uns einen Sieg eher verdient hätten. Wir haben die Sachen in den wir gut sind wieder sehr stark gemacht."

 

Die Besten:

UFC Ostermiething: Marc Abel (zentrales Mittelfeld)

SK Bad Wimsbach: Valentin Kronberger (Innenverteidiger) und Martin Plasser (zentrales Mittelfeld)

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter