SV Schalchen bleibt gegen Dorf/Pram weiter im Negativ-Trend [Video]

Am Samstagnachmittag trafen die Union SGS Dorf/Pram und der SV HAI Schalchen in der Landesliga West aufeinander. Beide Mannschaften sind nicht optimal in die Saison gestartet und hungrig auf Punkte. Die Union holte letzte Runde einen Punkt im Aufsteiger-Derby gegen Kammer, die SV-Mannen mussten gegen Absteiger Gmunden die zweite Niederlage in Folge hinnehmen. In Dorf bleibt der Negativ-Trend der Schalchner aber weiterhin am Laufen.

 

Frühe Treffer für Gastgeber

Das Spiel hat noch nicht einmal richtig angefangen, auch scheinbar nicht in den Köpfen der Schalchner Abwehr, da ertönt die Pfeife von Schiedsrichter Christian Kuntner - es gibt Elfmeter für die Hausherren. Nach einigen gescheiterten Elfmeter-Versuchen der Gastgeber in der bisherigen Saison nimmt Kapitän Martin Nisser die Last auf sich, und zeigt seinen Mitspielern, wie man die Nerven behält. Ganz cool verlädt er Gästekeeper Ivan Avramovic und schießt in die Mitte. Nach vier Minuten also 1:0. Nach einer guten Viertelstunde hat Martin Hegedüs nach einer Flanke von Mark Pilisi die Chance per Kopf zu erhöhen, scheitert aber. Danach passiert den Gästen aber ein Fehler im Aufbauspiel und Hegedüs schnappt sich den Ball. Er läuft in den Sechzehner, wo er von Avramovic von den Füßen geholt wird, erneut gibt es Elfmeter für die Heimischen. Abermals tritt Kapitän Nisser an, diesmal schießt er aber halbrechts unten, trifft aber wieder. Beim Elfmeter-Foul hat sich Avramovic verletzt, muss anschließend ausgetauscht werden. Schalchen kommt nach 36. Minuten nach einem abgefälschten Aichinger-Freistoß gefährlich, Huso Cajtinovic kommt aber mit den Fingerspitzen noch an den Ball und verhindert den Anschlusstreffer.

 

Dorf macht Sack zu

Nach der Pause kommt die Dimitrov-Elf besser ins Spiel, stellt auf eine Dreierkette um. In der 52. Minute gelingt auch fast der Anschlusstreffer. Ein Eckball wird kurz abgespielt und der Abschluss von Christoph Hüttmair verfehlt den Heimkasten nur knapp. Die Gäste sind nun spielerisch überlegen, können aber nicht wirklich für große Gefahr sorgen, die Abwehrkette der Hausherren steht zu gut. Mitte der zweiten Hälfte glänzt der eingewechselte Ivan Peric mit einem Solo, sein Abschluss geht aber knapp am Tor vorbei. Die letzte Viertelstunde wird mit einer Rettungstat eines Schalchner-Abwehrspielers eingeleitet, der nach einer Ecke den Ball von der Linie kratzt. Um die 80. Minute gelingt Dorf der dritte Treffer, dieser wird aber aufgrund einer Abseitsstellung aberkannt. Kurz vor Ende der regulären Spielzeit hat Schalchen's Joker Marcu noch eine Möglichkeit, vergibt aber aus gut acht Metern. Den Schlusspunkt setzt dann in der Nachspielzeit Peric, der nach einem von ihm selbst eingeleiteten Spielzug perfekt vollendet.

 

Tor Union Dorf/Pram 90

Mehr Videos von Union SGS Dorf an der Pram

 

Reinhard Furthner, Trainer Union Dorf/Pram:

"Das Ergebnis geht in Ordnung. Wir waren von Anfang an gut im Spiel, konnten die Kontrolle übernehmen, Schalchen war eher passiv. Mit dem Elfmeter sind wir natürlich perfekt gestartet und konnten dann noch einen Treffer nachlegen. Die zweite Hälfte war zerfahrener. Wir hatten viele Konter, die wir aber nicht zu Ende gespielt haben weil wir etwas hektisch und überhastet gehandelt haben, Schalchen ist mehr gekommen, konnte aber keine zwingenden Chancen vorweisen. Das 3:0 hat dann den Deckel drauf gemacht."

 

Die Besten:

Union Dorf/Pram: Philipp Gadermayr (defensives Mittelfeld) und Tamas Tasselmajer (rechter Verteidiger)

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Oberösterreich
Fußballreisen zur EM 2020
Fußballreisen zur EM 2020 - Ligaportal bringt dich zu den EM-Spielen des österreichischen Nationalteams
Fußball-Tracker
Fußball-Tracker

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter