SC Schwanenstadt befreit sich gegen Kammer

Der SC Schwanenstadt 08 empfing im Zuge der siebten Runde der Landesliga West das Tabellenschlusslicht SK Kammer. Für keine der beiden Mannschaften lief die bisherige Saison gut. Die Schwanenstädter holten bisher fünf Punkte und hängen noch hinten in der Tabelle. Der SK musste vergangene Runde gegen Pettenbach erneut eine Niederlage einstecken und befindet sich mit einem Punkt am letzten Platz. Der SC 08 kann sich mit einem 3:1 Sieg nun etwas befreien, für die Gäste bedeutet das aber eine weitere Niederlage.

 

Kampfstarke Gäste machen es Schwanenstadt schwer

Die erste Möglichkeit ergibt sich für die Gäste. Nach sechs Minuten steht Daniel Walcher alleine vor Heimkeeper Matija Dandic, welcher den frühen Rückstand verhindern kann. Dann dauert es wieder ein wenig bis sich eine nennenswerte Chance ergibt, die Hausherren sind inzwischen aber besser im Spiel, übernehmen die Überhand im Spiel, kommen aber nicht wirklich zu zwingenden Chancen. Der SK hat durch einen Schuss vom Sechzehner eine gute Möglichkeit, Anto Tecic setzt die Kugel aber knapp neben das Tor. Dann jubelt das AXAINS Stadion auf - die Schwanenstädter gehen mit 1:0 in Führung. Kapitän Hristo Markov bekommt per Elfmeter die Chance, und nützt diese auch sofort. Nach dem 1:0 verändert sich das Spiel aber nicht großartig, Kammer ist weiterhin sehr zweikampfstark, schafft es aber nicht mehr zwingende Gelegenheiten herauszuspielen.

 

Bisercic macht alles klar für die Hausherren

In der zweiten Hälfte dauert es nicht lange, bis die rund 300 Zuschauer das nächste Tor sehen. Boris Bisercic baut die Führung seiner Mannschaft weiter aus. Ein schöner Spielzug von Bisercic und Brian Crstin, der dann durch ein Tor gekrönt wird. Die Gäste haben sich aber keineswegs aufgegeben, nur kurze Zeit später durch einen Kopfball vom eingewechselten Markus Krocker die Riesenchance auf den Anschlusstreffer. Zwei Minuten später klappt es dann aber - Krocker steckt wunderbar durch auf Thomas Zilles, der keine großen Probleme hat, den Ball an Dandic vorbeizuschieben. Kurze Zeit danach die Möglichkeit auf den Ausgleich, nach einem Freistoß kommt Krocker erneut zum Kopfball, kann diesen aber nicht verwerten. Sechs Minuten vor Schluss machen die Heimischen dann den Deckel drauf. Ein Schussversuch von Markov landet irgendwie bei Bisercic, der ruhig und eiskalt bleibt und seinen zweiten Treffer in diesem Spiel macht.

 

Hans-Peter Gasser, Sektionsleiter SC Schwanenstadt:

"Ein Spiel im hinteren Tabellendrittel, natürlich waren wir zu Beginn sehr nervös, haben das Spiel aber dann in die Hand genommen. Kammer ist eine sehr kampfstarke Mannschaft, gegen die wir uns heute super behauptet haben. Insgesamt war das eine sehr gute Mannschaftsleistung, was es schwer macht, jemanden herauszuheben."

 

Die Besten:

SC Schwanenstadt: Boris Bisercic (Stürmer)

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter