UFC Ostermiething feiert im Sauwald ersten Auswärtssieg

Union Esternberg
Union Ostermiething

Am Samstagnachmittag empfing die Union Handy Shop Esternberg in der Landesliga West den UFC Stampfl-Bau Ostermiething und wollte nach drei Unentschieden am Stück in der Tabelle wieder voll anschreiben. Der Schuss ging jedoch nach hinten los, mussten sich die "Sauwaldveilchen" mit 1:2 geschlagen geben und die zweite Heimniederlage einstecken. Die Berg-Elf hingegen hatte zwei Wochen nach der bislang einzigen Saisonniederlage (in Andorf) in der Fremde Grund zur Freude und feierte den ersten Auswärtssieg. 


Gäste mit früher Führung - Union-Kapitän gleicht per Freistoß aus

Nach einem 5:0-Kantersieg gegen Braunau wusste der UFC auch im Heinz Ertl Stadion, wo das gegnerische Tor steht und ging bereits in der Anfangsphase in Führung. Die Gäste eroberten den Ball, schaltenten schnell um und Marc Abel stellte auf 0:1. Kurz danach hatte Ondrej Brusch den Ausgleich am Fuß, nach einem feinen Pass von Ivan Grabovac brachte der 31-jährige Tscheche das Leder aber nicht an Gästegoalie Sebastian Holzner vorbei. Wenige Minuten später stand Brusch erneut im Mittelpunkt, als der Legionär im Duell mit Ostermiethings Schlussmann zu Fall kam und Daniel Aigner die Kugel nicht im verwaisten Kasten unterbachte. In der Folge setzten die Gäste immer wieder Nadelstiche und brachten die Esternberger Hintermannschaft des Öfteren in Bedrängnis. Nach einer halben Stunde brandete im Stadion aber Jubel auf, als Union-Kapitän Mario Fuchs einen Freistoß versenkte. Da UFC-Keeper Holzner einen Schuss von Nicolas Husensky entschärfte, ging es mit 1:1 in die Pause.

Entscheidung in Minute 72

Auch nach dem Wiederanpfiff von Schiedsrichter Eidenberger bekamen rund 300 Besucher ein enges und umkämpftes Match zu sehen. In Minute 63 konnte ein UFC-Verteidiger einen Grabovac-Schuss gerade noch blocken. Wenig später brannte es im Esternberger Strafraum, nach einer Ecke konnte Union-Schlussmann Michael Veroner eine brenzlige Situation aber bereinigen. Kurz danach konnten Gabovac und Aigner gute Chancen der Heimischen nicht nutzen, ehe die Berg-Elf in Minute 72 zum zweiten Mal an diesem Tag in Führung ging. Wieder war es Abel, der sich im Duell mit Fuchs durchsetzte und die Kugel im langen Eck unterbrachte. In der restlichen Spielzeit stemmten sich die "Sauwaldveilchen" gegen die Niederlage, der UFC ließ sich dier Butter aber kein zweites Mal vom Brot nehmen und brachte den knappen Vorsprung ins Ziel. Die Union Esternberg trifft am kommenden Freitag in Schärding auf den Tabellenführer, tags darauf empfangen die Ostermiethinger die Kicker aus Schwanenstadt. 

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter