Vereinsbetreuer werden

Bad Wimsbach und Pettenbach trennen sich 1:1

SK Bad Wimsbach
Union Pettenbach

Der SK Bad Wimsbach und die Union Pettenbach verließen am Samstag Nachmittag den Platz beim Endstand von 1:1. Bei dieser Spielbegegnung in der Landesliga West waren 400 Zuseher im HF-Stadion Bad Wimsbach anwesend. Der Wimsbacher Trainer Thomas Plasser sprach nach Spielschluss ehrliche Worte aus: "Nach einigen Konterchancen zum Schluss der zweiten Spielhälfte von Pettenbach können wir uns bedanken, dass wir kein Tor mehr bekommen haben."

Kaum von Schiedsrichter Rudolf Hofinger angepfiffen, stand es schon 1:0 für den Gastgeber: SK Bad Wimsbach erwischte einen Blitzstart in dieses Spiel, als Florian Danner in der zweiten Minute zur frühen Führung traf. Doch die Union Sparkasse Pettenbach antwortete darauf mit einem Tor, das Alois Pühringer in Minute 25 erzielte. Die zweite Halbzeit war durch wenige spielentscheidende Aktionen geprägt. Der Schlusspfiff durch den Schiedsrichter setzte allen Hoffnungen auf weitere Treffer ein Ende. Es blieb letztlich bei der Punkteteilung zwischen SK Bad Wimsbach und Union Sparkasse Pettenbach.

"Gegentor gab uns einen Knacks"

SK Bad Wimsbach-Trainer Thomas Plasser kommentierte die spielerische Leistung seiner Mannschaft danach gegenüber Ligaportal.at folgend: "Wir haben einen tollen Start mit diesem frühen Tor erwischt und hatten das Spiel nach dem 1:0 komplett im Griff, wir hatten sogar das 2:0 auf dem Fuß. Mit dem Gegentor danach war das Spiel aber eigentlich durch, dieses Gegentor hat uns einen Knacks gegeben. Wir waren dann in der zweiten Spielhälfte bemüht, brachten aber den Ball nicht über die Torlinie des Gegners. Gegen Spielende hin zum Schluss haben wir 3, 4 Konterchancen von Pettenbach zugelassen und können uns bedanken, dass wir da kein Tor mehr bekamen."


Mit neun Punkten aus fünf Partien ist der SK Bad Wimsbach noch ungeschlagen und rangiert derzeit auf dem vierten Tabellenplatz. Das Heimteam bleibt weiterhin ohne Niederlage bei einem 11:6-Torverhältnis. Bisher hat der SK Bad Wimsbach zwei Siege und drei Unentschieden auf dem Konto.

Das Remis brachte die Union Sparkasse Pettenbach in der Tabelle nicht voran. Der Gast liegt weiterhin auf Rang neun mit einem 12:9-Torverhältnis. Offensiv sticht die Union Pettenbach in den bisherigen Spielen deutlich hervor, was an zwölf geschossenen Treffern leicht abzulesen ist. Einen Sieg, drei Remis und eine Niederlage haben die Pettenbacher momentan auf dem Konto. Mit dem Gewinnen tut sich die Union Sparkasse Pettenbach weiterhin schwer, sodass man schon das dritte Spiel sieglos blieb.

Landesliga West: SK Bad Wimsbach 1933 – Union Sparkasse Pettenbach, 1:1 (1:1)

  • 2
    Florian Danner 1:0
  • 25
    Alois Puehringer 1:1

 

 

 

Werde Vereinsbetreuer und pflege Sponsoren-Logos, Spieler- und Funktionärsdaten ein!



Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Vereinsbetreuer werden

Fußball-Tracker

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter