Vereinsbetreuer werden

Kantersieg von Ostermiething

Bereits vor einigen Wochen konnte der UFC Stampfl-Bau Ostermiething den Meistertitel in der Landesliga West fixieren. Zum Abschluss der Saison gab es ein Heimspiel gegen die Union SGS Dorf an der Pram, welche den schweren Gang in die Bezirksliga antreten müssen. Somit waren die Rollen vor dieser Partie in der Stampfl-Bau Arena Ostermiething klar verteilt.

 

Entscheidung bereits in der 1. Halbzeit.

Nach 15 Minuten zappelte der Ball bereits zum ersten Mal im Netz. Klaus Georg Höflmeier traf nach einem weiten Einwurf per Kopf zum 1:0. Keine drei Minuten später stelle Alexander Zenz bereits auf 2:0. Nach einem Sololauf von Omerovic und einem anschließenden Querpass musste Zenz aus 10 Metern nur noch einschieben. Nach 22. Minuten konnte Resul Omerovic auch selbst treffen und auf 3:0 stellen. Nach einem Stanglpass von Erdogan hatte Omerovic keine Probleme und schob sicher ein. Nach einer halben Stunde kamen auch die Gäste gefährlich vors Tor. Agron Daka ließ sich nach einer schönen Einzelaktion seine Chance nicht entgehen und traf sehenswert ins linke Kreuzeck. Doch in Minute 38 war es abermals Resul Omerovic, der nach einem weiten Ball von Höflmeier im Eins gegen Eins Schlussmann Sageder umkurvte und zum 4:1 traf. Nach 42 Minuten stand es dann 5:1. Wiederrum ein langer Ball über die Abwehrreihe und Eyüp Erdogan machte die verdiente 5:1 Halbzeitführung perfekt.

Dominate Gastgeber auch in der 2. Halbzeit

Auch in der 2. Halbzeit erwischten die Heimischen den besseren Start. In Minute 52 war es Tobias Mösenbichler der nach einer Flanke von Omerovic zum 6:1 einköpfte. Nach 66 Minuten konnte sich auch Christoph Wengler in die Torschützenliste eintragen, welcher eine tolle Kombination vollendete. Den Schlusspunkt setzte in Minute 86 Thomas Marcel Wengler, welcher per Kopf zum 8:1 traf.
Letztendlich ist der UFC Stampfl-Bau Ostermiething der verdiente Meister der Landesliga West. Die Ostermiethinger beenden die Saison mit 19 Siegen, 5 Unentschieden und lediglich 2 Niederlagen mit 62 Punkten auf dem 1. Platz mit ganzen 12 Punkten Vorsprung auf den Vizemeister Andorf. Die Gäste beenden die Saison währenddessen mit 14 Zählern auf dem 13. und damit vorletzten Tabellenplatz.

Stimme zum Spiel (Robert Berg Trainer UFC Stampfl-Bau Ostermiething):

“Wir sind natürlich sehr froh, dass wir Meister geworden sind. Uns zeichnet einfach schon die gesamte Saison unsere kompakte Mannschaft und unser extremer Zusammenhalt aus. Es wird sicher nicht leicht nächste Saison, doch wir werden uns eventuell noch mal verstärken und dann können wir auch vielleicht ganz gut mitspielen.“

Die Besten:

Omerovic und Höflmeier (Ostermiething)


Transfers Oberösterreich
Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Vereinsbetreuer werden

Fußball-Tracker

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter