News

CL-Quali: Wettquoten-Boost bei LASK Linz gegen FC Basel!

„Lasst euch die Linzer Törtchen schmecken“, hatte die provokante Headline eines Schweizer Mediums vor dem Hinspiel in der Champions-League- Qualifikation zwischen dem FC Basel und dem LASK gelautet. Das sensationelle Ergebnis ist längst bekannt: Die Linzer Athletiker feierten dank eines bärenstarken Auftritts im Baseler St. Jakob-Park einen 2:1- Auswärtssieg und verschafften sich damit eine ideale Ausgangsposition für das Rückspiel am Dienstag um 20:30 Uhr. Im bereits restlos ausverkauften Linzer-Stadion planen die Mannen von Coach Valerien Ismael den ganz großen Coup: Den Aufstieg ins Playoff der CL-Qualifikation. Und bwin bietet für dieses Match einen interessanten Quoten-Boost an!

Price Boost: LASK gegen Basel endet remis und beide Teams treffen

Während sich der FC Basel am vergangenen Wochenende in der Schweizer Super League mit einem 3:1-Heimsieg über Servette Genf für das Rückspiel gegen die Linzer warmgeschossen hat, feierte der LASK mit einer auf sechs Positionen veränderten Startelf (Ranftl, Holland, Renner, Tetteh und Klauss wurden geschont - Ramsebner verletzt) einen knappen 1:0-Auswärtserfolg gegen die Admira. Die Athletiker konnten damit alle drei Ligapartien zum Auftakt gewinnen und sind in der heimischen Bundesliga weiter ohne Gegentreffer. Nach dem Erfolg gegen die Admira richtete sich Valerien Ismaels Blick sofort auf das „Spiel des Jahres“ am Dienstag: „Gegen Basel wollen wir noch einen drauflegen. Das Stadion muss explodieren. Wir wollen etwas Historisches erreichen“, so der Franzose.

Über die vielen überraschten Gesichter nach dem Auswärtssieg der Oberösterreicher am vergangenen Mittwoch zeigte sich der ehemalige Weltklasse-Verteidiger irritiert: „Man ist eher in der Schweiz überrascht“, konstatierte der 43-Jährige. Peter Michorl, der mit einem Corner das 0:1 durch Trauner vorbereitete hatte, betonte bereits unmittelbar nach dem Spiel, dass man erst eine Halbzeit hinter sich und schwierige 90 Minuten auf der Gugl vor der Brust habe. „Basel wird versuchen, den Spieß umzudrehen, aber wir werden gewappnet sein“, zeigte sich LASKs Mittelfeldass zuversichtlich. Positiv gestimmt zeigte sich auch Gäste-Coach Marcel Koller, seines Zeichens Ex-ÖFB-Teamchef. Der 58-Jährige betonte zwar, dass sich seine Mannschaft steigern müsse, doch die Chance auf ein Weiterkommen sei noch da, ist Koller überzeugt.

Du willst auf dieses Spiel wetten?

Wettquoten-Boost

» LASK gegen Basel endet Remis und beide Teams treffen «

Quoten Boost

 

Jetzt Price-Boost nutzen

 

 


Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter