„Bei meinem letzten Tor war ich den Tränen sehr nahe!“ – Mario Petter nach Karriereende im Interview

Es ist der Sommer, in dem viele Legenden der LT1 OÖ-Liga ihre Schuhe an den Nagel hängen. Einer von ihnen ist Mario Petter, der nicht nur in genannter Spielklasse, sondern auch in höheren Ligen für Furore sorgte. Auch in seinem letzten Match für den SV Zebau Bad Ischl zeigte er die Attribute, die ihn über seine gesamte Karriere hinweg auszeichneten: brutale Torgefahr, tolles Auge für den Mitspieler, absolute Teamplayer-Mentalität. Ligaportal.at sprach mit dem Stürmer, der für den SV Bad Goisern, den ATSV Stadl-Paura, den SK Vorwärts Steyr, die Union Vöcklamarkt und den SV Bad Ischl seine unbestrittene Klasse jahrelang unter Beweis stellte. Außerdem spielten wir mit dem 32-Jährigen einen Doppelpass in verbaler Hinsicht beim Wordrap.

 

donau ischl petter dostal

Ligaportal: Warum hast du die Entscheidung getroffen, deine Schuhe an den Nagel zu hängen?

Petter: „Das ist ganz einfach zu erklären. Ich habe bei der Sparkasse Bad Ischl eine neue berufliche Herausforderung angenommen. Ich habe intern einen neuen Job angetreten. Das nimmt mehr Zeit in Anspruch. Außerdem ist zu dieser Zeit meine Tochter auf die Welt gekommen. Ich möchte mehr Zeit mit der Familie verbringen. Es hat also berufliche und familiäre Gründe. Ich habe lange genug Fußball gespielt und viel erlebt.“

Ligaportal: Wie emotional war dein letztes Spiel, als du mit dem SV Bad Ischl 6:0 gegen den UFC Ostermiething gewonnen und selbst getroffen hast?

Petter: „Beim Tor war ich den Tränen sehr nahe. Ich habe außerdem noch zwei Treffer vorbereitet. Besser kann man sich einen Abschluss nicht vorstellen. Es war traumhaft.“

Ligaportal: Was wird dir nun am meisten fehlen?

Petter: „Sicherlich die Mannschaft von Bad Ischl. Dieser Zusammenhalt, dieses Mannschaftsgefüge, das wir in Bad Ischl hatten, habe ich nirgendwo sonst erlebt. Das Beisammensein nach den Spielen wird mir fehlen. Wir sind aber alle gute Freunde, die sich jahrelang kennen. Wir werden es auch anderweitig schaffen, dass wir uns regelmäßig sehen.“

Ligaportal: Was waren für dich die absoluten Highlights deiner Karriere?

Petter: „Ich habe sieben Aufstiege gefeiert. Jeder hatte seine eigene Geschichte. Zwei Mal konnte ich in Stadl-Paura den Goldenen Schuh als bester Torjäger gewinnen. Vor allem der zweite in der Regionalliga war ganz besonders. In dieser Liga ist es nicht einfach, ihn zu gewinnen. Besondere Highlights waren auch der Aufstieg mit Vorwärts Steyr in die 2. Liga und das Debüt in dieser Spielklasse beim Auswärtsmatch gegen Liefering, als wir in der Red Bull Arena spielten. Hunderte Fans von Steyr waren mit dabei. Ich durfte meine Karriere genießen. Ich hatte kaum Verletzungen. Außerdem bin ich nie abgestiegen. Es freut mich besonders, dass wir auch in dieser Saison den Klassenerhalt schafften, obwohl es im Winter nicht gut ausgesehen hat. Das sind auch Erfolge, wenn du es Jahr für Jahr schaffst, die Liga zu halten. Das ist etwas ganz Besonderes. Die letzten vier Jahre in Bad Ischl waren toll. Dass ich bei dem Verein, bei dem ich mein Debüt in der Kampfmannschaft gefeiert habe, auch aufhöre, ist sehr schön.“

 

Mario Petter im Wordrap

SV Bad Ischl: bester Verein im Salzkammergut, wie mein Heimatverein

Erster Gedanke beim Abpfiff meines letzten Spiels: 6:0-Sieg, ein Tor, so kann ich meine Karriere beenden

Jetzt genieße ich: Zeit mit meiner Familie

Goldener Schuh: waren zwei große Erfolge für mich

Meine Stärke war immer: Torabschluss

LT1 OÖ-Liga: kann ein Sprungbrett für junge Spieler sein

Mit diesen Teamkollegen harmonierte ich am Platz besonders: Rudi Durkovic und Franjo Dramac

Mein bester Gegenspieler war: David Alaba, Dominik Szoboszlai

Mein schönstes Tor war: für mich persönlich das Tor in meinem letzten Spiel

Mein wichtigstes Tor war: Jedes Tor war für mich wichtig.

Deshalb spielt Fußball weiterhin eine große Rolle in meinem Leben: weil es mich mein ganzes Leben begleitet hat

Europameister 2024: Spanien

Dieser Profi-Fußballer ist overrated: Harry Maguire

Dieser Profi-Fußballer ist underrated: Rudi Durkovic in jungen Jahren

Ligaportal.at: beste Fußball-App

Sichere dir bis zu 100€ als Freiwette und wette auf deine Lieblingssportarten.


Transfers Oberösterreich
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter