Vereinsbetreuer werden

Ligaportal-Spiel der Runde: SPG Wallern/St. Marienkirchen oder SV Bad Schallerbach – Wer distanziert sich im Derby von der Abstiegszone?

Alles andere als einfach gestaltete sich der bisherige Saisonverlauf in der Oberösterreich-Liga für die SPG Wallern/St. Marienkirchen und den SV Bad Schallerbach. Spezielle Faktoren, die sich bei genauerer Betrachtung auffallend ähneln, sorgten dafür, dass Anspruch und Realität in der jüngeren Vergangenheit teils arg auseinanderklafften. Vor dem direkten Aufeinandertreffen im Ligaportal-Spiel der Runde 6 standen beide Trainer im Doppelinterview Rede und Antwort.

 

Ligaportal: Nach einer mageren Punkteausbeute in den ersten Runden habt ihr zuletzt mit dem 4:1 in Micheldorf überzeugt. Ist der Knoten nun geplatzt?

Rainer Neuhofer (Trainer SPG Wallern/St. Marienkirchen): „Wir hatten in den ersten Runden unglückliche Spielverläufe. Das waren schon sehr spezielle Situationen, mit denen wir konfrontiert wurden. Vor allem in der zweiten Hälfte haben wir in Micheldorf dann eine super Leistung gezeigt. Darauf wollen wir jetzt aufbauen und wir hoffen, dass wir den Schwung ins Derby mitnehmen können.“

Ligaportal: In den vergangenen vier Spielen setzte es vier Pleiten. Wo liegen die konkreten Gründe für diese Negativserie?

Erich Renner (Trainer SV Bad Schallerbach): „Wir hatten beziehungsweise haben viele Verletzte und Gesperrte. Dadurch mussten wir immer wieder umstellen. Zudem gab es Schiedsrichterentscheidungen, die Spiele massiv beeinflusst haben – zugunsten des Gegners. Unsere Leistungen sind zuletzt aber immer besser geworden.“

Ligaportal: Johannes Oberhammer, ein in dieser Liga vergleichsweise unbekannter Akteur, zeigte am vergangenen Wochenende mit zwei wichtigen Toren enorm auf. Was macht ihn so wichtig für die SPG Wallern/St. Marienkirchen?

Neuhofer: „Er ist von unserem Partnerverein St. Marienkirchen und hat aufgrund der vielen Ausfälle, vor allem im Offensivbereich, nun seine Chance bekommen. Er hat das sehr gut gemacht. Mit seiner Schnelligkeit und Unbekümmertheit ist er wichtig für uns.“

Ligaportal: Der herausragende Spieler auf Seiten des SV Bad Schallerbach ist indes weithin bekannt. Kapitän Miliam Guerrib zeigte sich bislang für mehr als 50% der Saisontore Ihrer Truppe verantwortlich. Wo liegen seine Stärken?

Renner: „Miliam profitiert von unserer Umstellung auf eine offensivere Spielweise. Er ist unberechenbar und präsentierte sich in den vergangenen Partien sehr entschlossen. Man darf aber in der Offensive beispielsweise auch nicht Manuel Schönberger vergessen, der in der Vorbereitung die meisten Tore erzielt hat.“

Schall WK Haslinger

Ligaportal: Wie schätzen Sie den Kontrahenten im Spiel der Runde ein?

Neuhofer: „Bad Schallerbach ist qualitativ enorm stark besetzt. Sie haben eine hohe individuelle Qualität und können jedem Gegner richtig wehtun.“

Renner: „Die Situation Wallerns war ähnlich wie unsere. Sie hatten viele verletzte Spieler – speziell in der Offensive. Diese sind nun größtenteils retour. Das wird ganz schwierig für uns.“

 

Fotocredit: Klaus Haslinger

 

Werde Vereinsbetreuer und pflege Sponsoren-Logos, Spieler- und Funktionärsdaten ein!



Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Vereinsbetreuer werden

Fußball-Tracker

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter