Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

OÖ-Liga

OÖ-Liga 17/18: Vorschau Runde 16

Endlich geht es wieder um Zählbares. Nach einer langen Phase, die gekennzeichnet war von intensiven Wochen der Vorbereitung und hoffentlich aufschlussreichen Testmatches, steht nun der Frühjahrsauftakt in der Oberösterreich-Liga an. Ligaportal.at gibt im Vorfeld einen kompakten Überblick über sämtliche Partien.

 

Fr, 09.03.2018, 19:00 Uhr

ASV St. Marienkirchen an der Polsenz - SV Grün-Weiß Micheldorf

Live-Ticker

ASV St. Marienkirchen an der Polsenz SV Grün-Weiß Micheldorf

Starke Nerven sind gefragt wenn es am Freitagabend in St. Marienkirchen zu einem Duell mit weitreichender Bedeutung kommt. Beide sich konkurrierenden Mannschaften gehören der kritischen Zone des Rankings an. Der ASV. St Marienkirchen hat einen ernüchternden Herbst hinter sich. In 15 Matches gelangen dem Vorletzten lediglich drei Siege. Nur das Schlusslicht aus Andorf kassierte dabei mehr Gegentore. Nach einer wahren Niederlagenserie verabschiedete man sich wenigstens noch mit einem Erfolgserlebnis in die Winterpause. Um Nuancen besser verlief die Hinrunde für den SV Grün-Weiß Micheldorf. Mit einem Sieg will man nun den direkten Kontrahenten im Klassement auf Distanz halten und sich gleichsam weiter von der Abstiegszone entfernen.

Fr, 09.03.2018, 19:00 Uhr

FC Wels - Union Edelweiß Linz

Live-Ticker

FC Wels Union Edelweiß Linz

Von einem guten Herbst darf im Lager der Welser gesprochen werden. Nur drei Mal musste man dabei den Rasen als Verlierer verlassen. In den letzten acht Matches vor der Winterpause blieb man gar gänzlich ungeschlagen. Mit dem Stadtrivalen WSC Hertha Wels ist man im Ranking auf Augenhöhe. Sogar der zweite Zwischenrang, den aktuell der SV Wallern innehat, ist absolut in Reichweite. Nun trifft man auf die traditionell spielerisch starke sowie erfahrene Truppe der Union Edelweiß, die aber in der Hinrunde insbesondere auf fremden Plätzen immer wieder Schwächen offenbarte. Die Linzer weisen eine ausgeglichene Bilanz vor. In der Wintertransferperiode wurden nur vergleichsweise wenige Kaderkorrekturen vorgenommen. Man vertraut vielmehr vorrangig auf ein eingespieltes Team.

Fr, 09.03.2018, 19:30 Uhr

SPG Weißkirchen/Allhaming - ASK Case IH Steyr St. Valentin

Live-Ticker

SPG Weißkirchen/Allhaming ASK Case IH Steyr St. Valentin

Nach offensichtlichen Startschwierigkeiten in die Saison 2017/18 fand die Union Weißkirchen im Laufe der Hinserie so richtig in den Rhythmus. In den letzten sieben Duellen vor der Winterpause konnte das Team nicht bezwungen werden. Durch erwähnten Erfolgslauf verabschiedete man sich prompt von der kritischen Zone der Tabelle. Der Blick ist nun eindeutig nach oben gerichtet. Mit einem vollen Erfolg gegen den amtierenden Meister der Landesliga Ost aus St. Valentin könnte man diesen in der Tabelle überflügeln. Letztgenanntes Team kann mit der ersten Saisonhälfte in der neuen sportlichen Umgebung vollends zufrieden sein. Bis auf einen kleinen Durchhänger in der Mitte der Hinserie trat man mit Nachdruck den Beweis an, dass man sich in der Oberösterreich-Liga überaus wohlfühlt.

Sa, 10.03.2018, 15:00 Uhr

SV Zebau Bad Ischl - ASKÖ Oedt

Live-Ticker

SV Zebau Bad Ischl ASKÖ Oedt

Der SV Bad Ischl darf getrost als absolute Heimmacht bezeichnet werden. Nur die Topteams ASKÖ Oedt sowie WSC Hertha Wels holten im Herbst mehr Zähler auf eigener Anlage. Die Kicker aus dem Salzkammergut besitzen die Klasse, auf dem äußerst kleinen Platz jedem Gegner ligaweit das Leben schwer zu machen. Der Tabellenführer aus Oedt wird darauf eingestellt sein. Man verfügt über die beste Offensive ligaweit. Viele Ausrutscher darf sich der Spitzenreiter aber wohl nicht erlauben, zieht man die Tatsache in Betracht, dass der SV Wallern der Mayrleb-Elf dicht im Nacken sitzt. Es wird spannend zu beobachten sein, wie die technisch hochveranlagten Akteure mit dem speziellen Platz in Bad Ischl zurechtkommen.

Sa, 10.03.2018, 15:00 Uhr

ASKÖ Donau Linz - WSC HOGO Hertha

Live-Ticker

ASKÖ Donau Linz WSC HOGO Hertha

Zu einem richtigen Knaller kommt es am Samstag in der Landeshauptstadt, wenn der Fünfte ASKÖ Donau Linz den Dritten WSC Hertha Wels empfängt. Nach einem enorm souveränen ersten Saisonviertel geriet in den letzten Runden vor der Winterpause der Motor bei den Welsern gehörig ins Stottern. In sechs Spielen gelang dabei nur ein Dreier. Jene magere Punkteausbeute sorgte dafür, dass man ASKÖ Oedt an der Spitze vorerst ziehen lassen musste. In der zurückliegenden Transferperiode wurde der Fokus insbesondere darauf gelegt, den Kader sinnvoll zu verstärken, um noch einmal einen Angriff auf die Topteams der Liga zu starten. Gleichzeitig gilt es, die nächsten Verfolger im Ranking auf Distanz zu halten. Dazu gehört auch ASKÖ Donau Linz. Die Gahleitner-Truppe glänzte in der Hinserie vor allem durch einen kompakten Defensivverbund sowie individuelle Klasse im Offensivbereich. Satte 19 der 25 erzielten Tore gehen auf das Konto von Topstürmer Radek Gulajev.

Sa, 10.03.2018, 15:00 Uhr

DSG Union HABAU Perg - SV Pöttinger Grieskirchen

Live-Ticker

DSG Union HABAU Perg SV Pöttinger Grieskirchen

Zwei Gesichter zeigte die DSG Union Perg in der ersten Saisonhälfte. Nach einem miserablen Start samt bemitleidenswerter Punkteausbeute fing man sich ab Runde zehn und blieb bis zur Winterpause ungeschlagen. Prompt verabschiedete man sich von der absolut kritischen Zone des Rankings. Nun soll es weiter nach oben gehen, wobei man sich an den Teams des Ligamittelfeldes orientieren will. Zu angesprochener Gruppe gehört unter anderem der SV Grieskirchen. Nach dem großen Umbruch im vergangenen Sommer wurde das Team nun noch einmal punktuell verändert. Im Laufe der Hinserie zeigte sich, dass die neu formierte Mannschaft einige Wochen brauchte, um sich zu finden. Man agierte bisweilen etwas unbeständig.

Sa, 10.03.2018, 16:00 Uhr

SV Gmundner Milch - FC SGS Andorf

Live-Ticker

SV Gmundner Milch FC SGS Andorf

Nach dem Meistertitel in der Landesliga West landete der FC Andorf in der neuen sportlichen Umgebung prompt am knallharten Boden der Tatsachen. Man scheint aktuell am letzten Tabellenplatz auf, holte lediglich drei Siege und kassierte die meisten Gegentore aller Teams. Alle bislang eingefahrenen Punkte holte man dabei auf eigener Anlage. Man will nun den Rückrundenauftakt nutzen, um an jener erschreckenden Auswärtsbilanz etwas zu ändern. Die Aufgabe könnte aber schwieriger kaum sein. Mit dem SV Gmundner Milch wartet eine der heimstärksten Mannschaften auf die Innviertler. Zudem überzeugte man in der Hinserie durch ein kompaktes Auftreten im Defensivbereich, und dabei tat sich der FC Andorf mit dem Toreschießen vor der Winterpause doch so schwer.

Sa, 10.03.2018, 17:30 Uhr

Junge Wikinger Ried - SV Zaunergroup Wallern

Live-Ticker

Junge Wikinger Ried SV Zaunergroup Wallern

Absolut enttäuschend verlief die erste Hälfte der gegenwärtigen Spielzeit für die Jungen Wikinger aus Ried. In 15 Matches setzte es satte elf Pleiten. Die junge, talentierte Truppe zeigt zwar über weite Strecken ansehnlichen und technisch hochwertigen Fußball, Aspekte wie fehlende Routine oder mangelnde Durchschlagskraft im Offensivbereich sorgten aber dafür, dass regelmäßig wichtige Zähler liegen gelassen wurden. Nun empfängt man auf eigener Anlage den Zweiten aus Wallern, der auch nach der Winterpause weiterhin Druck auf ASKÖ Oedt ausüben will. Der ambitionierte Verein verlor im Winter mit Thomas Sageder seinen Coach an FC Blau-Weiß Linz. Dessen Nachfolge trat mit Max Babler aber ein enorm junger wie hochmotivierter Übungsleiter an. Im Auftaktmatch will die Truppe nun beweisen, dass sie dessen Philosophie bereits verinnerlicht hat.

 

BonkersBet: Unschlagbare Quoten auf die österreichischen Ligen!



Kommentare powered by Disqus
Transfers Oberösterreich
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung