Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

OÖ-Liga

Transferhammer – ASKÖ Oedt schnappt sich Innenverteidiger von Ligakonkurrenten

Mode Stöcker aus Eferding präsentiert: Der amtierende Meister der Oberösterreich-Liga ASKÖ Oedt hatte nach einer beeindruckenden Saison auf den Aufstieg in die Regionalliga verzichtet. Stattdessen will man auch in der kommenden Spielzeit für Furore in der gewohnten sportlichen Umgebung sorgen. Dafür bedarf es eines starken Kaders. An eben jenem feilt der Verein in diesen Tagen und Wochen. Nun gab man einen spektakulären Transfer bekannt.

 

Der 31-jährige Philipp Haslgruber, auf der Innenverteidigerposition beheimatet, wechselt vom Ligakonkurrenten SV Wallern, der ebenfalls auf einen Aufstieg verzichtet hatte, zu den Linzern. Genannter galt als wichtiger Stabilisator des Wallerner Defensivverbundes, welcher in der abgelaufenen Saison zu den besten der Liga gehörte. Philipp Haslgrubers Vita umfasst insbesondere 80 Einsätze in der Regionalliga Mitte sowie 111 Auftritte in der Oberösterreich-Liga.

Das erste Vorbereitungsmatch für die kommende Spielzeit bestreitet die ASKÖ Oedt unterdessen am 4. Juli um 18.30 Uhr auswärts gegen den Salzburger Landesligisten UFC SV Hallwang.

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung