Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

OÖ-Liga

„Die Regionalliga ist nicht reizvoll für uns!“ – Tabellenführer ASKÖ Donau Linz denkt nicht an Aufstieg

Sportlich könnte es für ASKÖ Donau Linz kaum besser laufen. Das Team besticht in diesen Wochen durch Dominanz sowie offensive Durchschlagskraft und steht nach neun absolvierten Runden der Oberösterreich-Liga zu Recht an der Spitze des Klassements. Von der Regionalliga will der Verein aber nichts wissen. Erinnerungen an den Meister der Vorsaison ASKÖ Oedt, der auf den Aufstieg verzichtete, drängen sich zwangsläufig auf. Bei genauerer Betrachtung der Beweggründe lassen sich aber sehr wohl Unterschiede in diesem Zusammenhang erkennen. Ligaportal.at sprach mit dem Sportmanager Kurt Baumgartner.

 

Ligaportal.at: „Aus den ersten neun Runden holte man sieben Siege. Welche Gründe gibt es für diesen Höhenflug?“

Baumgartner: „Wichtig war zunächst einmal die Kaderzusammensetzung mit dem neuen Trainer im Sommer. Das hat dann gleich Früchte getragen. Wir haben momentan aber auch das nötige Glück. Diesen Lauf wollen wir ausnutzen, solange es geht. Im Frühjahr werden dann die Karten neu gemischt. Oedt und Wallern kommen immer näher. Einer von den zwei wird wohl bald die Tabellenführung übernehmen. Unser Ziel ist es, unter die ersten fünf Teams zu kommen.“

Ligaportal.at: „Will man in die Regionalliga aufsteigen?“

Baumgartner: „Diese Liga ist für uns nicht reizvoll. Ich glaube auch nicht, dass wir schlussendlich Meister werden. Es gibt kaum Auswärtsfans in der Regionalliga. Die 2. Liga ist reizvoll. Da müsste man aber zwei Mal Meister werden. Das geht sich finanziell für uns nicht aus.“

Fussball Askoe Donau Linz vs Union Edelweiss Linz 20.10.2017-17

Ligaportal.at: „Ist die Oberösterreich-Liga die sportliche Umgebung, in welcher man sich am besten aufgehoben fühlt?“

Baumgartner: „Ja. Ich spiele lieber gegen Gmunden, St. Martin oder Edelweiß, wo es viele Zuschauer gibt. Die Oberösterreich-Liga ist super. Man muss zu Auswärtsmatches nicht weit fahren. Die meisten Vereine der Oberösterreich-Liga werden das bestätigen.“

Ligaportal.at: „Wie beurteilt Trainer Harald Gschnaidtner die Lage? Hat er nicht Ambitionen, eine Liga höher zu arbeiten?“

Baumgartner: „Er hat einen Einjahresvertrag. Im Winter werden wir für das nächste Jahr verhandeln. Ich glaube nicht, dass er die Regionalliga im Kopf hat. Er ist Erster mit Donau Linz. Was will er mehr? Ich denke auch nicht, dass etwa die Welser Regionalligavereine anklopfen werden.“

Ligaportal.at: „Hat man Angst, dass Spieler, die in der Regionalliga agieren wollen, früher oder später den Verein verlassen?“

Baumgartner: „Nein. Das kann ich mir kaum vorstellen. Das ist momentan so ein zusammengeschweißter Haufen. Natürlich wird immer wieder ein Akteur gehen. Wir hatten auch oft Glück mit den Neuzugängen. So soll es weitergehen. Wir sind immerhin keine schlechte Adresse.“

 

Fotocredit: Harald Dostal 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung