SV Grieskirchen holt Mittelfeldmann aus der Regionalliga

Mode und Sport Stöcker aus Eferding präsentiert: Der SV Pöttinger Grieskirchen absolvierte eine starke Saison in der Oberösterreich-Liga. In diesen Wochen lenkt man den Fokus darauf, die Qualität des Kaders durch gezielte Transfers noch einmal zu erhöhen. In diesem Zusammenhang erzielte man Einigung mit einem Akteur, der in der Vorsaison satte 28 Regionalligaeinsätze für WSC Hertha Wels verbuchte und dabei 23 Mal über die volle Distanz ging.

 

Julian Baumgartner, der bei den Welsern primär die Position des Rechtsverteidigers bekleidete, ist beim SV Grieskirchen als Führungsspieler im zentralen Mittelfeld vorgesehen. „Es ist eine riesen Sache für uns, dass wir einen so routinierten Spieler holen konnten. Er wird sicher unsere fußballerische Qualität noch einmal erhöhen. Ich erwarte von ihm, dass er am Feld in unserer jungen Truppe Verantwortung übernimmt“, sagt Trainer Christian Heinle. Julian Baumgartner gilt als zweikampfstark, lauffreudig und schussgewaltig. Mit der SV Ried sammelte er sogar schon Bundesligaerfahrung. „Er ist menschlich top. Das war uns ganz wichtig. Auch in dieser Hinsicht soll er unseren jungen Spielern weiterhelfen“, fügt Christian Heinle an.

Fussball Hertha WSC Wels vs SV Wallern 04.11.2017 3

Fotocredit: Harald Dostal 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter