Große Umfrage in der Oberösterreich-Liga I: Meister wird …

INTERSPORT Stöcker aus Eferding präsentiert: Saisonhalbzeit in der Oberösterreich-Liga, die SPG SV Wallern/St. Marienkirchen ist Herbstmeister. Dahingehend herrscht Klarheit – vorerst. Unweigerlich drängen sich aber Fragen auf, die interessieren und deren Antworten nicht ohne Weiteres an Tabellenständen festzumachen sind. Dafür bedarf es mehr. Ligaportal.at hörte sich deshalb bei den 16 Vertretern der höchsten Spielklasse Oberösterreichs um. Im ersten Teil der Serie dreht sich alles um die Frage: Wer wird Meister?

 

Eindeutiges Ergebnis

Mit 77% aller Stimmen setzte sich die Mannschaft durch, die auch aktuell ganz oben in der Tabelle steht: SPG SV Wallern/St. Marienkirchen. Die Neuhofer-Truppe präsentierte sich in der ersten Saisonhälfte schlichtweg am konstantesten von allen Teams. Am Ende musste man lediglich eine Pleite in 15 Matches hinnehmen (1:2 in Runde 4 gegen den Aufsteiger aus Friedburg). In der 13. Runde trat das ein, was sich schon länger abgezeichnet hatte. Man fing die SPG Weißkirchen/Allhaming, welche nach einem furiosen ersten Saisonviertel etwas nachließ, an der Spitze ab. Jene Topplatzierung wird man auch am Ende der Spielzeit innehaben – davon geht jedenfalls die Mehrheit der Konkurrenz aus. „Das ist eine komplette Mannschaft, die extrem gut Fußball spielt und dynamisch ist. Zudem haben sie einen sehr guten Trainer“, lautet etwa die Begründung einer Stimmabgabe. Zudem scheint bei der Konkurrenz der Eindruck zu entstehen, dass der Spitzenreiter das Ziel Meistertitel von allen Teams am entschlossensten ansteuert.

DSC 5626

Nur noch zwei weitere Mannschaften genannt

Rang zwei in der Umfrage holte sich die ASKÖ Oedt mit 20%. Beim Vorjahresmeister gab es in der Sommertransferperiode einen größeren Umbruch. Zahlreiche Zu- und Abgänge sowie wenig Kontinuität auf dem Trainerposten sorgten dafür, dass das Team zunächst nicht wirklich in den Rhythmus fand und es seine Zeit beanspruchte, bis die Mechanismen zu greifen begannen. Die Rapp-Elf überwintert auf Tabellenplatz drei. Vier Zähler fehlen auf die Spitze des Rankings. „Sie haben den besten Kader“, war ein ausschlaggebendes Kriterium derjenigen, die ihre Stimme dem Titelverteidiger gaben. 3% gingen schließlich auf die SPG Weißkirchen/Allhaming. Die Olzinger-Truppe scheint punktegleich mit dem Leader aus Wallern auf Rang drei auf, ist also absolut auf Schlagdistanz.

Im nächsten Teil der Serie lenken wir den Fokus von der kollektiven auf die individuelle Qualität und gehen der Frage nach, wer der beste Spieler der Liga ist.

 

Fotocredit: Uwe Winter

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Oberösterreich

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter