Meistertitel, Regionalliga, Spielidee – Trainer Rainer Neuhofer im Interview

INTERSPORT Stöcker aus Eferding präsentiert: Nach einer beneidenswert starken Hinserie überwintert die SPG SV Wallern/St. Marienkirchen auf Rang eins der Oberösterreich-Liga. Es sind aber nicht nur derartige nüchterne Fakten, sondern insbesondere auch die Art und Weise des Auftretens, welche dafür sorgen, dass das Team als absoluter Titelfavorit gilt. Das sieht auch die Mehrheit der Konkurrenz so. Ligaportal.at sprach mit Erfolgscoach Rainer Neuhofer.

 

Ligaportal.at: „Wie fühlen Sie sich in der Rolle des Topfavoriten auf die Meisterschaft?“

Rainer Neuhofer: „Ich denke, dass wir eine der Mannschaften sind, bei denen es keine große Überraschung ist, dass sie sich im vordersten Tabellendrittel befinden. Wir fühlen uns wohl in der Favoritenrolle, können gut damit umgehen. Ich glaube auch, dass wir verdient da oben stehen.“

Ligaportal.at: „Ist der Meistertitel das ausgegebene Vereinsziel? Würde Wallern den Aufstieg in die Regionalliga annehmen?“

Rainer Neuhofer: „Ja, der Titel ist unser Ziel. Wenn es so weit ist, werden wir dann schauen, was der Verein beziehungsweise die Mannschaft will. Ich denke, es ist nicht intelligent, sich jetzt schon großartige Gedanken über etwas zu machen, das noch so ungewiss ist. Wenn wir es schaffen, werden wir die Situation genau bewerten und zeitnah eine Entscheidung treffen. Bis dahin ist es noch ein langer, schwieriger Weg. Der Herbstmeistertitel ist eine ordentliche Momentaufnahme, mehr nicht.“

DSC 1881

Ligaportal.at: „Wie sieht Ihre Spielidee konkret aus?“

Rainer Neuhofer: „Wir kommen über viel Ballbesitz, wollen dominant auftreten. Wir haben auch das nötige Spielermaterial dafür. Zudem stehen die Gegner normalerweise tief gegen uns. Es gilt, den Gegner in Bewegung zu bringen, geduldig zu bleiben und dann die nötigen Lücken aufzureißen.“

Ligaportal.at: „Wie sieht es mit Transfers aus? Ist man schon aktiv geworden?“

Rainer Neuhofer: „Wir haben keinen großen Bedarf. Benito Teramo und Sebastian Bonigut haben uns verlassen. Benito geht ins Ausland und Sebastian zu unserem Kooperationsverein St. Marienkirchen. Von diesem kommen Patrick Hopf, ein zentraler Mittelfeldspieler, und Maximilian Klepp, ein junger Linksverteidiger, zu uns.“

Ligaportal.at: „Was ist der Stand der Dinge bei Edin Ibrahimovic, der sich im Herbst das Kreuzband gerissen hat?“

Rainer Neuhofer: „Er wurde am 22. November operiert. Für die restliche Saison wird er ausfallen. Er ist aber auf einem guten Weg und wird hoffentlich in der Sommervorbereitung wieder zur Mannschaft stoßen.“

 

Hardfacts – SPG SV Wallern/St. Marienkirchen

Tabellenplatz: 1

Siege-Unentschieden-Niederlagen: 9-5-1

Heimtabelle: 8

Auswärtstabelle: 1

Längste Siegesserie: 3 Spiele

Längste Serie ohne Niederlage: 11

Höchster Sieg: 7:0 gegen den SV Grieskirchen (9. Runde)

Torschnitt pro Spiel: 2,3

Gegentorschnitt pro Spiel: 1

Spiele zu Null: 6

Platz in der Fair-Play-Wertung: 2

Bester Torschütze: Yusuf Efendioglu (12 Treffer)

 

Fotocredit: Uwe Winter

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Oberösterreich

Fußball-Tracker

Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter