ASKÖ Oedt schlägt wieder zu – Mittelfeldmann kommt vom SK Vorwärts Steyr

INTERSPORT Stöcker aus Eferding präsentiert: Der Vorjahresmeister der Oberösterreich-Liga und aktuell Drittplatzierte ASKÖ Oedt gibt in diesen Wochen am Transfermarkt richtig Gas. Nach den Abgängen von Denis Berisha und Markus Blutsch sowie den Neuverpflichtungen von Robert Pervan, Daniel Kerschbaumer und Alexander Bauer gab man nun einen weiteren Transfer bekannt. Man verstärkte sich mit Dino Kovacevic, ein Mittelfeldtalent vom SK Vorwärts Steyr.

 

Mit gerade einmal 20 Jahren kann Dino Kovacevic bereits Erfahrungen in der Regionalliga sowie in der 2. Liga vorweisen. Parallel agierte er auch in der 2. Mannschaft der Steyrer, in der er bereits mit 15 Jahren sein Debüt gab. Der Mittelfeldmann gilt aufgrund seiner guten Ausbildung als technisch enorm versiert. „Er ist uns in der 2. Mannschaft von Steyr aufgefallen. Er ist ein Perspektivspieler, der seine Qualitäten in das Team einbringt“, freut sich Oedts Coach Stefan Rapp über den Neuankömmling.

Nach insgesamt 14 Jahren beim SK Vorwärts Steyr sah Dino Kovacevic die Zeit gekommen, um sich sportlich zu verändern und den nächsten – für ihn logischen – Schritt zu setzen. In der abgelaufenen Hinserie traf er für die Bezirksligamannschaft des Vereins satte neun Mal und war somit der Toptorschütze seines Teams.

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Oberösterreich

Fußball-Tracker

Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter