OÖ-Liga: Testspielüberblick (Teil 2)

INTERSPORT Stöcker aus Eferding präsentiert: Die Vorbereitung in der Oberösterreich-Liga befindet sich in vollem Gange. Den Testmatches kommt hierbei eine zentrale Bedeutung zu: Integration der Neuverpflichtungen, Festigung taktischer Ausrichtungen, Erhöhung der körperlichen Fitness. Ligaportal.at liefert in einer mehrteiligen Serie einen kompakten Überblick über die jüngsten Tests.

 

Starke Frühform

Einen rundum gelungenen Test absolvierte der SV Grün-Weiß Micheldorf, der die Blau-Weißen Jungs aus der Landesliga Ost mit 3:0 in die Schranken wies. In der Defensive glänzte man dabei mit Stabilität, in der Offensive mit Abschlussstärke. „Die Mannschaft hat die Vorgaben perfekt umgesetzt. Das Team zieht voll mit. Die neuen Spieler integrieren sich perfekt“, informiert Trainer Gerald Dickinger. Noch effektiver im Angriffsdrittel präsentierte sich die ASKÖ Oedt, welche dem Herbstmeister der Landesliga Ost aus Bad Leonfelden gleich sieben Treffer einschenkte (7:0). Trainer Stefan Rapp setzte nach dem Match trotzdem den Rotstift an: „Gewisse Abläufe haben schon besser funktioniert, wir sind aber noch nicht im Soll-Zustand. Wir haben noch jede Menge zu tun.“ Die Einstellung und den Einsatz seiner Schützlinge lobte er indes. Auch die SPG Weißkirchen/Allhaming (3:1 gegen HAKA Traun) und ASKÖ Donau Linz (5:2 gegen Union Dietach) setzten sich gegen Vertreter aus genannter Spielklasse durch. Die SPG Friedburg/Pöndorf bekam es unterdessen mit einem Gegner aus der Landesliga West zu tun. Den SV Schalchen fertigte man mit 5:2 ab. Auch der SV Bad Schallerbach entschied seinen Test am Samstag für sich. Auf dem Kunstrasen in Wallern zwang man den Bezirksligisten aus Gunskirchen mit 3:2 in die Knie.

DSC 1842

Dichtes Programm

Mit dem ASK St. Valentin, dem SV Bad Ischl und der Union St. Florian gibt es drei Mannschaften der Oberösterreich-Liga, die in der abgelaufenen Woche gleich zwei Vorbereitungsspiele absolvierten. Die Niederösterreicher blieben dabei ungeschlagen. Einem beachtlichen 0:0 gegen den Zweitligisten aus Amstetten ließ man einen 2:1-Erfolg gegen den USV St. Ulrich (Landesliga Ost) folgen. Auch der SV Bad Ischl machte unter der Woche gegen einen höherklassigen Verein eine richtig gute Figur und schlug den Regionalligisten aus Bischofshofen mit 4:1. Drei Tage später setzte es eine 2:3-Niederlage gegen einen weiteren Regionalligisten Austria Salzburg. Nach dem 2:1-Triumph gegen den Landesligisten aus Gaflenz zog die Union St. Florian gegen den ATSV Neuzeug (Landesliga Ost) mit 2:3 den Kürzeren.

 

Remis gegen Regionalligisten

Sowohl die Union Edelweiß (0:0 gegen die Union Gurten) als auch die Union Mondsee (2:2 gegen den FC Wels) boten Regionalligisten die Stirn. Auch die SU St. Martin bekam es mit einem Gegner aus genannter Spielklasse zu tun. Trotz einer starken Leistung musste man sich der UVB Vöcklamarkt schlussendlich knapp mit 1:2 geschlagen geben. Eine viel heftigere Pleite musste indes der Herbstmeister aus Wallern einstecken. Nicht unerwähnt bleiben darf aber, dass der Gegner aus einer noch höheren Spielklasse kam. Gegen den Zweitligisten aus Amstetten ging man mit 1:8 unter. Mit einem Unentschieden gegen unterklassige Kontrahenten mussten sich schließlich die DSG Union Perg (2:2 gegen die Union Königswiesen aus der Bezirksliga Nord) und der SV Grieskirchen (2:2 gegen den FC Andorf aus der Landesliga West) begnügen.

 

Transferliste  OÖ-Liga

Testspiele-Übersicht OÖ-Liga 

 

Fotocredit: Uwe Winter

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Oberösterreich
Fußballreisen zur EM 2020
Fußballreisen zur EM 2020 - Ligaportal bringt dich zu den EM-Spielen des österreichischen Nationalteams
Fußball-Tracker
Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter