Transfer-Update – Die Neuen des SV Grün-Weiß Micheldorf

Der SV Grün-Weiß Micheldorf überwintert lediglich auf dem vorletzten Platz der Oberösterreich-Liga. Um in der Rückserie den Klassenerhalt in trockene Tücher zu bringen, setzte man in der jüngeren Vergangenheit alles daran, die Qualität des Kaders anzuheben. Man achtete dabei sichtlich auf eine gute Balance zwischen Offensive und Defensive. Auch in der Vorsaison war es gelungen, sich durch eine eindeutige Leistungssteigerung im Frühjahr entscheidend von den Abstiegsplätzen zu entfernen. Ein wichtiger Faktor waren schon damals sinnvolle Wintertransfers. Ligaportal.at nimmt die neuen Akteure etwas genauer unter die Lupe.

 

Andre Unterberger

Der 22-jährige Innenverteidiger kommt vom FC Schladming aus der Oberliga Nord (Steiermark). Mit seiner Athletik und Schnelligkeit soll er dem Defensivverbund der Micheldorfer mehr Stabilität verleihen. „Er gibt gute Kommandos, ist zudem flexibel einsetzbar“, informiert sein neuer Coach Gerald Dickinger. Auffallend: Andre Unterberger präsentierte sich in der abgelaufenen Hinserie extrem torgefährlich. Neun Treffer gelangen ihm in 13 Matches.

 

Andreas Baschinger

Auch Andreas Baschinger, der in der Oberösterreich-Liga bereits für den SV Grieskirchen und die SU St. Martin aktiv war, gilt als flexibel einsetzbarer Abwehrmann, wenngleich er sich als Innenverteidiger am wohlsten fühlt. Der 31-Jährige ist kopfball- und zweikampfstark. Zudem versorgt er die anderen Mannschaftsteile regelmäßig lautstark mit wichtigen Kommandos. Bei der SU St. Martin hatte er sogar das Kapitänsamt inne. „Er hat einen guten linken Fuß und kann somit präzise lange Bälle schlagen“, weiß Gerald Dickinger.

83987092 1433492463478682 434639828382908416 n

David Klausriegler

Schon im Frühjahr 2019 war der Offensivmann für den SV Grün-Weiß Micheldorf aktiv, ehe es ihn wieder zu seinem Ex-Verein Hertha Wels zog. Nun also das Comeback für die Kremstaler. „Er hat uns durch seine Schnelligkeit überzeugt. Mit seinem starken Charakter passt er außerdem ideal in das Mannschaftsgefüge“, lobt Gerald Dickinger den 19-Jährigen, von dem er sich mehr Flexibilität in der Offensive erhofft. David Klausriegler kann bereits 98 Meisterschaftseinsätze in der Regional- sowie Oberösterreich-Liga vorweisen.

 

Martin Hegedüs

Der 30-Jährige wurde als Stoßstürmer geholt. In der Oberösterreich-Liga ging er unter anderem bereits für den SV Bad Schallerbach und die SPG Weißkirchen/Allhaming auf Torejagd. Zuletzt war er für den Landesligisten aus Dorf aktiv. „Er verfügt über große Erfahrung und passt charakterlich optimal zu Micheldorf“, sagt Gerald Dickinger.

 

Jürgen Gielesberger (neuer Co-Trainer)

Einen wichtigen Schachzug machte der SV Grün-Weiß Micheldorf auch mit der Verpflichtung von Jürgen Gielesberger. Gerald Dickinger hatte zum Ende der Hinserie mehrfach den Wunsch geäußert, einen Co-Trainer zur Verfügung gestellt zu bekommen. „Er war mein Wunschkandidat. Jürgen ist ein Micheldorfer und spricht zudem meine Fußballsprache. Er war unter anderem im LAZ tätig“, informiert der Headcoach. Vor seinem Engagement in Micheldorf sammelte Jürgen Gielesberger keinerlei Erfahrungen im Erwachsenenfußball. Die ersten drei Trainingswochen zeigten aber eines deutlich: Er bringt sich perfekt ein und entlastet aufgrund einer guten Aufgabenverteilung Gerald Dickinger enorm.

 

Fotocredit: SV Grün-Weiß Micheldorf 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Oberösterreich
Fußballreisen zur EM 2020
Fußballreisen zur EM 2020 - Ligaportal bringt dich zu den EM-Spielen des österreichischen Nationalteams
Fußball-Tracker
Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter