OÖ-Liga: Testspielüberblick (Teil 4)

INTERSPORT Stöcker aus Eferding präsentiert: Die Vorbereitung in der Oberösterreich-Liga befindet sich in vollem Gange. Den Testmatches kommt hierbei eine zentrale Bedeutung zu: Integration der Neuverpflichtungen, Festigung taktischer Ausrichtungen, Erhöhung der körperlichen Fitness. Ligaportal.at liefert in einer mehrteiligen Serie einen kompakten Überblick über die jüngsten Tests.

 

Überzeugende Auftritte

Mit der Union Mondsee und der DSG Union Perg befinden sich zwei Mannschaften, die in der kritischen Zone des Rankings überwintern, bereits in einer guten Frühform. Der Tabellenletzte aus Perg feierte in der vergangenen Woche einen 3:1-Erfolg gegen den Landesligisten aus Schwanenstadt. Obwohl mit Markus Derntl, Amel Kujundzic und Nenad Stankovic drei wichtige Säulen des Teams fehlten, zeigte man einen sehr dominanten Auftritt. „Man sieht, dass wir am richtigen Weg sind. Speziell die jungen Spieler entwickeln sich sehr gut“, informiert Coach Gerhard Obermüller. Der Sieger des OÖ Hallencups aus Mondsee behielt unterdessen gegen den SV Straßwalchen (Salzburger Liga) die Oberhand (3:1). Dabei agierte man in der Defensive kompakt und gut organisiert. „Im Ballbesitz war das zudem eine klare Steigerung. Wir haben das Tempo erhöht und leichte Ballverluste deutlich reduziert“, zieht Trainer Christoph Mamoser ein zufriedenstellendes Fazit.

610x381

Weitere Erfolgserlebnisse

Absolut in Torlaune präsentierten sich die Union St. Florian (12:0 gegen das Team aus Stiwoll/1. Klasse Steiermark), der ASK St. Valentin (6:1 gegen die Union Schiedlberg aus der Bezirksliga Ost) und der SV Bad Ischl, der sich im Zuge des Trainingslagers in der Türkei gegen den deutschen Landesligisten Hansa Wittstock mit 9:0 durchsetzte. Vor der Abreise absolvierte man schon ein anderes Testmatch gegen den SV Ebensee aus der 1. Klasse (3:1). Auch der Tabellenzweite aus Weißkirchen und die ASKÖ Donau Linz haben intensive Tage hinter sich. Bei ihnen standen ebenfalls jeweils zwei Vorbereitungspartien innerhalb einer Woche auf dem Programm. Während die Olzinger-Truppe beide Tests für sich entschied (2:1 gegen den niederösterreichischen Landesligisten aus Ardagger und 4:1 gegen die Blau-Weißen Jungs/LLO) setzte es für die Linzer zwei Pleiten. Dem 4:6 gegen Admira Linz (LLO) folgte ein 1:4 gegen den Regionalligisten aus Stadl-Paura. Für weitere Siege sorgten indes die SU St. Martin (3:0 gegen den SK St. Magdalena/LLO), die ASKÖ Oedt (3:2 gegen die Union Dorf/LLW), der Herbstmeister aus Wallern (3:1 gegen den ATSV Neuzeug/LLO) und der ASK St. Valentin (6:1 gegen den Bezirksligisten aus Schiedlberg).

 

Knappe Niederlagen gegen Regionalligisten

Sowohl der SV Bad Schallerbach als auch der SV Grieskirchen boten Regionalligisten die Stirn, mussten schlussendlich dann aber doch den Rasen als Verlierer verlassen. Während die Brandstätter-Truppe mit 0:1 gegen Hertha Wels den Kürzeren zog, verlor der SV Grieskirchen gegen die Jungen Wikinger aus Ried ebenfalls mit 0:1. Nicht unerwähnt bleiben dürfen die Niederlagen der Union Edelweiß (1:4 gegen den Landesligisten aus Ardagger) und der SPG Pregarten (1:3 gegen den SV Freistadt/BLN).

 

Transferliste OÖ-Liga

Testspiele-Übersicht OÖ-Liga

 

Fotocredit: Klaus Haslinger

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Oberösterreich
Fußballreisen zur EM 2020
Fußballreisen zur EM 2020 - Ligaportal bringt dich zu den EM-Spielen des österreichischen Nationalteams
Fußball-Tracker
Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter